Sie sind hier: Startseite » Markt » Unternehmen

Cloud-basierte Transformation beschleunigen


"Infosys Cobalt"-Cloud-Angebote und "ServiceNow Now Assist" unterstützen Unternehmen dabei, ihre Produktivität zu steigern, die Effizienz zu erhöhen und die Benutzererfahrung zu verbessern
Infosys und ServiceNow erweitern strategische Zusammenarbeit und verändern Kundenerfahrungen mit generativen KI-gestützten Branchenlösungen


Infosys und ServiceNow, die KI-Plattform für Unternehmenstransformation, erweitern ihre strategische Partnerschaft auf der jährlichen Kunden- und Partnerveranstaltung Knowledge 2024 von ServiceNow. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Kundenerfahrungen mit generativen KI-gestützten Branchenlösungen transformieren. Die Zusammenarbeit zielt darauf ab, die Produktivität zu erhöhen, die Effizienz zu steigern und die Benutzererfahrung zu verbessern. Als Basis dafür werden die generativen KI-Fähigkeiten von ServiceNow Now Assist und Infosys Cobalt kombiniert.

Infosys Cobalt bietet eine Reihe von Services, Lösungen und Plattformen, die darauf ausgelegt sind, die Cloud-basierte Transformation von Unternehmen zu beschleunigen. Als Teil dieser breit angelegten AI-first, Industry-first-Strategie verdoppelt Infosys auch seine Investitionen in Schulungen. Ziel ist es, mehr als 3.500 Mitarbeiter mit ServiceNow GenAI-Fähigkeiten zu zertifizieren.

"Die Kombination der ServiceNow GenAI-Fähigkeiten mit der Branchenexpertise von Infosys ist ein Paradebeispiel dafür, wie unsere Partner die digitale Transformation für immer mehr Unternehmen vorantreiben", so Erica Volini, Senior Vice President, Global Partners and Channels, ServiceNow. "Unsere langjährige Zusammenarbeit mit Infosys zeigt, welches Potenzial unser Ökosystem hat, um wirkungsvolle Ergebnisse für Kunden zu erzielen. Wir unterstützen dabei, die Auswirkungen von GenAI auf die Unternehmensproduktivität zu gestalten. Die Schulung von Fähigkeiten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter zukunftssicher im Hinblick auf GenAI trainiert sind."

"Infosys und ServiceNow engagieren sich sehr dafür, unseren Kunden eine außergewöhnliche Kundenerfahrung zu bieten. Diese Zusammenarbeit stärkt unsere Beziehung weiter, indem sie die Now Assist GenAI-Lösungen von ServiceNow mit Infosys Cobalt kombiniert, zusätzlich zu unserer Expertise hinsichtlich der digitalen Transformation und generativen KI-Fähigkeiten", erklärt Anant Adya, Executive Vice President und Service Offering Head, Infosys. "Gemeinsam haben wir Industrielösungen der nächsten Generation entwickelt, die schwierige Herausforderungen in verschiedenen Sektoren angehen. Diese Lösungen nutzen generative KI, um Aufgaben zu automatisieren, Erfahrungen zu personalisieren und neue Effizienzen und Innovationstempo für unsere Kunden zu erschließen."

In Zusammenarbeit mit ServiceNow entwickelt Infosys neue Branchenanwendungen für das Infosys Enterprise Service Management (ESM) Café, die KI-gestützte Plug-and-Play-Lösung, mit der ServiceNow-seine Kunden bereits dabei unterstützt, die Zeit bis zur Wertschöpfung zu verkürzen. Infosys investiert außerdem in den Aufbau einer Pro Plus BOT-Fabrik, die mehr als 100.000 Now Assist-gestützte Chatbots anbietet, damit Kunden einen Mehrwert auf ihrer KI-Reise erzielen können.

Durch diese erweiterte Zusammenarbeit werden ServiceNow und Infosys kritische Geschäftsprozessherausforderungen für Unternehmen in den Bereichen Telekommunikation, Finanzdienstleistungen, Fertigung und Einzelhandel angehen. Die neuen Angebote sollen den Kunden erhebliche Vorteile bringen, darunter eine bis zu 20-prozentige Verbesserung hinsichtlich ihrer Betriebseffizienz, eine fünfmal schnellere Reaktionszeit und eine um 30 Prozent kürzere Implementierungszeit. Gleichzeitig liefern die Anwendungen mithilfe von GenAI Einblicke in große Transformationsprojekte. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Kunden wie Carrier, einem weltweit führenden Anbieter von hochtechnologischen Heizungs-, Klima- und Kältelösungen, zentrale Geschäftsprobleme zu lösen. Dazu gehören schlechte Nutzererfahrungen, unzureichend genutzte KI-basierte Plattformfunktionen und isolierte Prozesse.

In den mehr als zehn Jahren ihrer Zusammenarbeit haben Infosys und ServiceNow erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung, Infrastruktur und Talententwicklung getätigt, was zu verbesserten Produktfähigkeiten und Marktexpansion führte. (ServiceNow: ra)

eingetragen: 13.05.24
Newsletterlauf: 10.07.24



Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Unternehmen

  • Absicherung von KI-Cloud-Umgebungen

    Check Point Software Technologies kündigt im Rahmen der im März 2024 abgeschlossenen Partnerschaft mit Nvidia eine Zusammenarbeit in weiteren Schlüsselbereichen an, die über die reine Absicherung von KI-Cloud-Umgebungen hinausgeht. Die mehrjährige Kooperation zwischen Check Point und Nvidia umfasst drei Bereiche.

  • Sicherheit in Multi-Cloud-Umgebungen

    CrowdStrike kündigte eine erweiterte strategische Partnerschaft mit Google Cloud an, um die Incident Response (IR)- und Managed Detection and Response (MDR)-Dienste von Mandiant mit Hilfe der "CrowdStrike Falcon"-Plattform und der "Google Cloud Security Operations"-Plattform zu unterstützen. Die Partnerschaft konzentriert sich auf die Lösungen von CrowdStrike für Endpoint Detection and Response (EDR), Identity Threat Detection and Response (ITDR) und Exposure Management.

  • Daten sind Basis für alle Formen der KI

    Über zwei Billionen US-Dollar beträgt die Marktkapitalisierung von Nvidia aktuell - so viel wie alle Unternehmen des DAX 40 zusammen. Diese Summe zeigt, welche immense Bedeutung der künstlichen Intelligenz zugeschrieben wird, für die Nvidia mit seinen Prozessoren die Hardware liefert. Ebenso wichtig für KI-Anwendungen sind jedoch die Daten. Hier haben viele Unternehmen noch mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Wie sie diese bewältigen können, war Thema der Fivetran Modern Data Stack Event Series, die kürzlich in München stattfand. Personio und sennder berichteten aus der Praxis.

  • Visibilität in Cloud-Umgebungen

    Illumio, Anbieterin für Zero-Trust-Segmentierung, verkündet ihre Partnerschaft mit Cloud-Sicherheitsanbieterin Wiz und tritt der "Wiz Integrations" (WIN)-Plattform bei. Illumio erweitert WIN, indem es die Leistungsfähigkeit seiner Zero-Trust-Segmentierungs (ZTS)-Plattform in das Partner-Ökosystem einbringt, sodass Kunden Wiz nahtlos in ihre bestehenden Illumio-Workflows integrieren können.

  • Cloud-basierte Transformation beschleunigen

    Infosys und ServiceNow, die KI-Plattform für Unternehmenstransformation, erweitern ihre strategische Partnerschaft auf der jährlichen Kunden- und Partnerveranstaltung Knowledge 2024 von ServiceNow. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Kundenerfahrungen mit generativen KI-gestützten Branchenlösungen transformieren.

  • Cloud-Architektur: Objektspeicher im Mittelpunkt

    Nasuni, Anbieterin von Hybrid-Cloud-Speicherlösungen, gibt bekannt, dass die "Nasuni File Data Platform" in zwei wichtigen Berichten des Analystenhauses DCIG als eine der leistungsstärksten Lösungen bezeichnet wurde. Konkret hat das Unternehmen hat im DCIG-Bericht 2024-25 Enterprise Hybrid Cloud SDS NAS Solutions und im DCIG-Bericht 2024-25 Enterprise Multi-site File Collaboration Solutions Top-Bewertungen erhalten.

  • Erweiterter Trust-as-a-Service-Marktplatz

    Utimaco erweitert ihren Trust-as-a-Service-Marktplatz mit neuen Funktionen und Bereitstellungsoptionen. Der neue Marktplatz ermöglicht Unternehmen die nahtlose Auswahl zwischen On-Premises- und Cloud-basierten Optionen über einen zentralen Zugriffspunkt.

  • Generative KI gestaltet digitale Erfahrungen neu

    Gemeinsam mit Google Cloud und Shopify treibt Cognizant die digitale Transformation des internationalen Einzelhandels voran. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird die führende Einzelhandelsplattform von Shopify mit der Core-Cloud-Infrastruktur von Google Cloud vereint.

  • Marketplace nach Vorbild aus der Consumer-Welt

    Pax8 ist ein Cloud Marketplace, der Managed Service Provider (MSPs) und Systemhäuser mit Herstellern von Anbietern im SaaS-Modell zusammenbringt. Pax8 arbeitet weltweit mit mehr als 30.000 Wiederverkäufern zusammen, darunter Managed Service Provider (MSPs), Systemhäuser und Managed Security Service Provider (MSSPs).

  • Itenos wird Google Cloud Connectivity Partner

    Seit 19. Oktober 2023 stellt Itenos eine direkte Querverbindung zur Google Cloud Plattform bereit. Itenos ist damit einer der Connectivity Partner von Google. Da der erfahrene ICT-Anbieter nicht nur Cloud-Lösungen, sondern auch Rechenzentrumskapazitäten anbietet, ergeben sich mit der neuen Partnerschaft für alle Kunden interessante Möglichkeiten.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen