Sie sind hier: Startseite » Markt » Unternehmen

Im Mittelpunkt steht die Cloud-Strategie


Microsoft auf der CeBIT 2009: Neue Lösungen rund um Cloud Computing, Software plus Services, Vernetzung und Business Productivity
"Identity Lifecycle Manager", "Forefront Security for Office Communications Server" und "Forefront Codename 'Stirling'"


(06.02.09) - Auf der CeBIT 2009 zeigt Microsoft unter dem Motto "Unternehmenserfolg ist Jedermanns Business" gemeinsam mit mehr als 50 Partnern vom 3. bis 8. März Lösungen für Unternehmen und private Anwender. Im Mittelpunkt stehen die Cloud-Strategie, der Software plus Services-Ansatz, die Möglichkeiten effizienten Arbeitens sowie neue Produkte wie Windows 7 Beta und Internet Explorer 8. Neben aktuellen Lösungen präsentiert Microsoft auf dem Hauptstand A26 in Halle 4 neue Internet-basierte Services für Unternehmen.

Software ist heute mehr als die Installation eines vorgefertigten Satzes von Funktionen. Die Lösungen werden durch Angebote im Internet, zusätzliche Services, Flexibilität und Interoperabilität individuell gestaltet – bei höchstmöglicher Sicherheit und bestmöglichem Umweltschutz. Microsoft bietet für diese Anforderungen die geeigneten Anwendungen für Unternehmen und Privatkunden.

Ein Beispiel hierfür ist der Bereich "Das neue Arbeiten". Hier wird in modernem Ambiente gezeigt, wie die Technologien von Microsoft am Arbeitsplatz zusammenspielen. Es werden anhand unterschiedlicher Rollen von Mitarbeitern im Unternehmen gezeigt, wie diese Mitarbeiter optimal das Zusammenspiel der Microsoft-Anwendungen nutzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Kommunikation, Zusammenarbeit und Workflow. Basis dieser Szenarien ist das virtuelle Unternehmen Contoso.

Lösungen für Unternehmen
Im Zeichen der Wirtschaftskrise stehen bei Unternehmen derzeit Kostenreduzierung, flexible Anpassung von Verträgen und individuelle Lösungen im Vordergrund. Entsprechend hat Microsoft sein Portfolio hierzu deutlich erweitert und zeigt auf der CeBIT 2009 eine Reihe neuer Produkte, von Internet-basierten Services über Server-Software bis hin zu Client-Anwendungen für Unternehmen.

Lösungen für Privatanwender
Privatanwender erleben auf dem Consumer-Stand auf insgesamt 100 Quadratmetern zahlreiche Produkte rund um Windows und Office. Ein Schwerpunkt dabei: die Integration der einzelnen Plattformen Windows, Windows Live und Windows Mobile zu einem einheitlichen Erlebnis für den Endanwender.

Lösungen für Entwickler
Entwickler können Tools wie Visual Studio Team System 2010, Team Foundation Server, Visual Studio 2008, .NET Framework 4.0, Oslo und Expression begutachten.

Innovationsförderung für den High-Tech-Standort Deutschland
In Zeiten der Wirtschaftskrise verstärkt Microsoft seine Innovationsförderung und sein Engagement im Bildungsbereich: Nach dem Start des Förderprogramms BizSpark im November steht die Unterstützung von Hightech-Start-ups im Mittelpunkt der "Innovationslounge" auf der CeBIT.

Modernes Arbeiten im öffentlichen Sektor
Ein Ansprechpartner für alle Bedürfnisse der Bürger, Synergieeffekte für die Behördenmitarbeiter, schnelle und valide Informationen: Um dies zu ermöglichen, hat Microsoft das Konzept des Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes (MVA) entwickelt, das in Behörden und im Gesundheitsbereich im Einsatz ist.

Sicherheit
Microsoft präsentiert innovative Sicherheitsprodukte wie Identity Lifecycle Manager, Forefront Security for Office Communications Server, Forefront Codename "Stirling" und übergreifende Lösungen zur IT-Sicherheit. Die finalen Versionen der neuen Editionen werden für Frühjahr und Sommer 2009 erwartet.

forum-bi-bpm
In Halle 4 wird Microsoft an zwei Ständen im forum-bi-bpm vertreten sein, Microsoft-Partner an 10 Ständen.

Client Innovation Award
Entwickler, die für ein Unternehmen eine geschäftsrelevante Applikation mit der "Windows Presentation Foundation" (WPF) entwickelt haben, können am "Client Innovation Award" von Microsoft Deutschland und der Experton AG teilnehmen.
(Microsoft: ra)

Microsoft: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Unternehmen

  • Absicherung von KI-Cloud-Umgebungen

    Check Point Software Technologies kündigt im Rahmen der im März 2024 abgeschlossenen Partnerschaft mit Nvidia eine Zusammenarbeit in weiteren Schlüsselbereichen an, die über die reine Absicherung von KI-Cloud-Umgebungen hinausgeht. Die mehrjährige Kooperation zwischen Check Point und Nvidia umfasst drei Bereiche.

  • Sicherheit in Multi-Cloud-Umgebungen

    CrowdStrike kündigte eine erweiterte strategische Partnerschaft mit Google Cloud an, um die Incident Response (IR)- und Managed Detection and Response (MDR)-Dienste von Mandiant mit Hilfe der "CrowdStrike Falcon"-Plattform und der "Google Cloud Security Operations"-Plattform zu unterstützen. Die Partnerschaft konzentriert sich auf die Lösungen von CrowdStrike für Endpoint Detection and Response (EDR), Identity Threat Detection and Response (ITDR) und Exposure Management.

  • Daten sind Basis für alle Formen der KI

    Über zwei Billionen US-Dollar beträgt die Marktkapitalisierung von Nvidia aktuell - so viel wie alle Unternehmen des DAX 40 zusammen. Diese Summe zeigt, welche immense Bedeutung der künstlichen Intelligenz zugeschrieben wird, für die Nvidia mit seinen Prozessoren die Hardware liefert. Ebenso wichtig für KI-Anwendungen sind jedoch die Daten. Hier haben viele Unternehmen noch mit großen Herausforderungen zu kämpfen. Wie sie diese bewältigen können, war Thema der Fivetran Modern Data Stack Event Series, die kürzlich in München stattfand. Personio und sennder berichteten aus der Praxis.

  • Visibilität in Cloud-Umgebungen

    Illumio, Anbieterin für Zero-Trust-Segmentierung, verkündet ihre Partnerschaft mit Cloud-Sicherheitsanbieterin Wiz und tritt der "Wiz Integrations" (WIN)-Plattform bei. Illumio erweitert WIN, indem es die Leistungsfähigkeit seiner Zero-Trust-Segmentierungs (ZTS)-Plattform in das Partner-Ökosystem einbringt, sodass Kunden Wiz nahtlos in ihre bestehenden Illumio-Workflows integrieren können.

  • Cloud-basierte Transformation beschleunigen

    Infosys und ServiceNow, die KI-Plattform für Unternehmenstransformation, erweitern ihre strategische Partnerschaft auf der jährlichen Kunden- und Partnerveranstaltung Knowledge 2024 von ServiceNow. Gemeinsam wollen beide Unternehmen Kundenerfahrungen mit generativen KI-gestützten Branchenlösungen transformieren.

  • Cloud-Architektur: Objektspeicher im Mittelpunkt

    Nasuni, Anbieterin von Hybrid-Cloud-Speicherlösungen, gibt bekannt, dass die "Nasuni File Data Platform" in zwei wichtigen Berichten des Analystenhauses DCIG als eine der leistungsstärksten Lösungen bezeichnet wurde. Konkret hat das Unternehmen hat im DCIG-Bericht 2024-25 Enterprise Hybrid Cloud SDS NAS Solutions und im DCIG-Bericht 2024-25 Enterprise Multi-site File Collaboration Solutions Top-Bewertungen erhalten.

  • Erweiterter Trust-as-a-Service-Marktplatz

    Utimaco erweitert ihren Trust-as-a-Service-Marktplatz mit neuen Funktionen und Bereitstellungsoptionen. Der neue Marktplatz ermöglicht Unternehmen die nahtlose Auswahl zwischen On-Premises- und Cloud-basierten Optionen über einen zentralen Zugriffspunkt.

  • Generative KI gestaltet digitale Erfahrungen neu

    Gemeinsam mit Google Cloud und Shopify treibt Cognizant die digitale Transformation des internationalen Einzelhandels voran. Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird die führende Einzelhandelsplattform von Shopify mit der Core-Cloud-Infrastruktur von Google Cloud vereint.

  • Marketplace nach Vorbild aus der Consumer-Welt

    Pax8 ist ein Cloud Marketplace, der Managed Service Provider (MSPs) und Systemhäuser mit Herstellern von Anbietern im SaaS-Modell zusammenbringt. Pax8 arbeitet weltweit mit mehr als 30.000 Wiederverkäufern zusammen, darunter Managed Service Provider (MSPs), Systemhäuser und Managed Security Service Provider (MSSPs).

  • Itenos wird Google Cloud Connectivity Partner

    Seit 19. Oktober 2023 stellt Itenos eine direkte Querverbindung zur Google Cloud Plattform bereit. Itenos ist damit einer der Connectivity Partner von Google. Da der erfahrene ICT-Anbieter nicht nur Cloud-Lösungen, sondern auch Rechenzentrumskapazitäten anbietet, ergeben sich mit der neuen Partnerschaft für alle Kunden interessante Möglichkeiten.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen