Sie sind hier: Startseite » Markt » Unternehmen

Im Mittelpunkt steht die Cloud-Strategie


Microsoft auf der CeBIT 2009: Neue Lösungen rund um Cloud Computing, Software plus Services, Vernetzung und Business Productivity
"Identity Lifecycle Manager", "Forefront Security for Office Communications Server" und "Forefront Codename 'Stirling'"


(06.02.09) - Auf der CeBIT 2009 zeigt Microsoft unter dem Motto "Unternehmenserfolg ist Jedermanns Business" gemeinsam mit mehr als 50 Partnern vom 3. bis 8. März Lösungen für Unternehmen und private Anwender. Im Mittelpunkt stehen die Cloud-Strategie, der Software plus Services-Ansatz, die Möglichkeiten effizienten Arbeitens sowie neue Produkte wie Windows 7 Beta und Internet Explorer 8. Neben aktuellen Lösungen präsentiert Microsoft auf dem Hauptstand A26 in Halle 4 neue Internet-basierte Services für Unternehmen.

Software ist heute mehr als die Installation eines vorgefertigten Satzes von Funktionen. Die Lösungen werden durch Angebote im Internet, zusätzliche Services, Flexibilität und Interoperabilität individuell gestaltet – bei höchstmöglicher Sicherheit und bestmöglichem Umweltschutz. Microsoft bietet für diese Anforderungen die geeigneten Anwendungen für Unternehmen und Privatkunden.

Ein Beispiel hierfür ist der Bereich "Das neue Arbeiten". Hier wird in modernem Ambiente gezeigt, wie die Technologien von Microsoft am Arbeitsplatz zusammenspielen. Es werden anhand unterschiedlicher Rollen von Mitarbeitern im Unternehmen gezeigt, wie diese Mitarbeiter optimal das Zusammenspiel der Microsoft-Anwendungen nutzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Kommunikation, Zusammenarbeit und Workflow. Basis dieser Szenarien ist das virtuelle Unternehmen Contoso.

Lösungen für Unternehmen
Im Zeichen der Wirtschaftskrise stehen bei Unternehmen derzeit Kostenreduzierung, flexible Anpassung von Verträgen und individuelle Lösungen im Vordergrund. Entsprechend hat Microsoft sein Portfolio hierzu deutlich erweitert und zeigt auf der CeBIT 2009 eine Reihe neuer Produkte, von Internet-basierten Services über Server-Software bis hin zu Client-Anwendungen für Unternehmen.

Lösungen für Privatanwender
Privatanwender erleben auf dem Consumer-Stand auf insgesamt 100 Quadratmetern zahlreiche Produkte rund um Windows und Office. Ein Schwerpunkt dabei: die Integration der einzelnen Plattformen Windows, Windows Live und Windows Mobile zu einem einheitlichen Erlebnis für den Endanwender.

Lösungen für Entwickler
Entwickler können Tools wie Visual Studio Team System 2010, Team Foundation Server, Visual Studio 2008, .NET Framework 4.0, Oslo und Expression begutachten.

Innovationsförderung für den High-Tech-Standort Deutschland
In Zeiten der Wirtschaftskrise verstärkt Microsoft seine Innovationsförderung und sein Engagement im Bildungsbereich: Nach dem Start des Förderprogramms BizSpark im November steht die Unterstützung von Hightech-Start-ups im Mittelpunkt der "Innovationslounge" auf der CeBIT.

Modernes Arbeiten im öffentlichen Sektor
Ein Ansprechpartner für alle Bedürfnisse der Bürger, Synergieeffekte für die Behördenmitarbeiter, schnelle und valide Informationen: Um dies zu ermöglichen, hat Microsoft das Konzept des Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes (MVA) entwickelt, das in Behörden und im Gesundheitsbereich im Einsatz ist.

Sicherheit
Microsoft präsentiert innovative Sicherheitsprodukte wie Identity Lifecycle Manager, Forefront Security for Office Communications Server, Forefront Codename "Stirling" und übergreifende Lösungen zur IT-Sicherheit. Die finalen Versionen der neuen Editionen werden für Frühjahr und Sommer 2009 erwartet.

forum-bi-bpm
In Halle 4 wird Microsoft an zwei Ständen im forum-bi-bpm vertreten sein, Microsoft-Partner an 10 Ständen.

Client Innovation Award
Entwickler, die für ein Unternehmen eine geschäftsrelevante Applikation mit der "Windows Presentation Foundation" (WPF) entwickelt haben, können am "Client Innovation Award" von Microsoft Deutschland und der Experton AG teilnehmen.
(Microsoft: ra)

Microsoft: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Unternehmen

  • Aufbau einer soliden Data-Lake-Grundlage

    Fivetran, Anbieterin für automatisiertes Data Movement, vertieft ihre Beziehung zu Microsoft und unterstützt "Microsoft OneLake" durch die Integration mit Microsoft Fabric als neues Data-Lake-Ziel. Zusammen mit dem neuen Support für Delta Lake für Azure Data Lake Storage (ADLS) Gen2 stehen Fivetran-Kunden damit zwei Microsoft Data-Lake-Ziele zur Verfügung, um ihre Daten-Workloads mit einer der über 400 vorgefertigten Fivetran-Datenpipelines sicher zu konsolidieren.

  • Kundendaten Cloud-übergreifend schützen

    Forrester Research stuft Nutanix in seinem Bericht "The Forrester Wave: Hyperconverged Infrastructure, Q4 2023" als marktführende Anbieterin ein. Das hat Nutanix, Spezialistin für hybrides Multicloud-Computing, bekanntgegeben. Die Studie bewertet insgesamt elf HCI-Anbieter in den Kategorien "Aktuelles Angebot", "Marktpräsenz" und "Strategie". Als marktführende Anbieterin erhielt Nutanix die höchstmöglichen Bewertungen nach den Kriterien Vision und Innovation.

  • Claranet im Segment AWS Consulting Services

    Der Technology Service Provider Claranet ist in der Marktforschungsstudie "ISG Provider Lens™ 2023 - AWS Ecosystem Partners Germany" als Leader ausgezeichnet worden. Sichern konnte sich Claranet die Spitzenplatzierung wie bereits im Vorjahr in den drei Kategorien AWS Consulting Services, AWS Migration Services und AWS Managed Services.

  • Azure-Kunden bessere Erfahrungen bieten

    Informatica, Unternehmen im Bereich Cloud-Datenmanagement, hat eine tiefergehende Integration in das Microsoft Azure-Ökosystem angekündigt. Die jüngsten Meilensteine werden Millionen von Azure-Kunden weltweit einen nahtlosen Zugang zu branchenführenden Datenfunktionen ermöglichen. Die gemeinsamen Entwicklungen wurden nun auf der Microsoft Ignite, der jährlichen Konferenz für Entwickler und IT-Experten in Seattle, vorgestellt.

  • Implementierung der "CGI PulseAI Services"

    CGI erweitert die Partnerschaft mit Google, um Innovationen bei der verantwortungsvollen Nutzung von KI-Technologien voranzutreiben. Die Partner werden Unternehmen dabei unterstützen, die Time-to-Value von neuen generativen KI-Anwendungsfällen zu verkürzen. Dafür wird CGI die Google Cloud Platform (Google Cloud) nutzen, um die Einsatzmöglichkeiten der Hyper-Automation- und Decision-Engine-Plattform "CGI-PulseAI" zu optimieren.

  • Erster Cloud-Verbundkatalog geht bei CISPE live

    Der sogenannte CISPE Federation Catalogue mit über 500 Cloud-Diensten, die die Anforderungen von Gaia-X erfüllen, ist live gegangen. Mithilfe des Katalogs können Cloud-Anbieter, die skalierbare Multi Cloud-Angebote mit mehreren Funktionen entwickeln, die für ihre Kunden optimale Kombination von Diensten auswählen und zusammenstellen. Darüber hinaus werden der vertrauenswürdige Datenaustausch und die Datenverarbeitung durch die Freigabe von Prototyp-Bausteinen für Vertragsverhandlungen an die Gaia-X-Gemeinschaft erleichtert.

  • Starker Fokus auf den nachhaltigen Betrieb

    NTT Ltd., ein führendes IT-Infrastruktur- und Dienstleistungsunternehmen, wurde im IDC MarketScape: Worldwide Datacenter Services 2023 Vendor Assessment erneut als führender Anbieter eingestuft. Dem Bericht zufolge bietet NTT Global Data Centers umfassende IT- und Netzwerkdienste in über 50 Ländern.

  • Materna-Gruppe zukunftssicher aufstellen

    Materna freut sich, die Erweiterung des Aufsichtsrates um drei erfahrene Mitglieder bekanntgeben zu können. Nicole Materna und Lennart an de Meulen, Gesellschafterin und Gesellschafter der Materna-Gruppe, sowie die langjährige Mitarbeiterin und Betriebsrätin Maria Brandt verstärken ab sofort das höchste Gremium des Unternehmens. Ihre Berufung stellt einen weiteren wichtigen Schritt dar, um die Materna-Gruppe nachhaltig und zukunftssicher aufzustellen.

  • Unterstützung der Hybrid-Cloud-Infrastruktur

    Nasuni, Anbieterin von hybriden Cloud-Speicherlösungen, gab eine strategische Partnerschaft mit Cegal bekannt, Anbieterin von digitalen Lösungen für die Energiebranche. Gemeinsam unterstützen Nasuni und Cegal Unternehmen dabei, ihre Cloud-Transformationen zu beschleunigen, indem sie die technologische Infrastruktur und das Fachwissen bereitstellen, welches für die Verwaltung und Sicherheit von Daten in großem Umfang und von jedem Standort aus erforderlich sind.

  • Die sicherste SASE-Lösung anbieten

    Check Point Software Technologies gibt die Übernahme von Atmosec bekannt. Das Start-up hat sich auf die schnelle Erkennung und Abschaltung bösartiger Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen, die Verhinderung riskanter SaaS-Kommunikation von Drittanbietern und die Behebung von SaaS-Fehlkonfigurationen spezialisiert. Mit diesem Schritt unterstreicht Check Point ihr Engagement, ihr SaaS-Sicherheitsangebot zu erweitern und die Sicherheitslücken und blinden Flecken in SaaS-Anwendungen zu schließen. Atmosec wurde im Januar 2021 gegründet und beschäftigt 17 Mitarbeiter.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen