Sie sind hier: Startseite » Markt » Unternehmen

Im Mittelpunkt steht die Cloud-Strategie


Microsoft auf der CeBIT 2009: Neue Lösungen rund um Cloud Computing, Software plus Services, Vernetzung und Business Productivity
"Identity Lifecycle Manager", "Forefront Security for Office Communications Server" und "Forefront Codename 'Stirling'"


(06.02.09) - Auf der CeBIT 2009 zeigt Microsoft unter dem Motto "Unternehmenserfolg ist Jedermanns Business" gemeinsam mit mehr als 50 Partnern vom 3. bis 8. März Lösungen für Unternehmen und private Anwender. Im Mittelpunkt stehen die Cloud-Strategie, der Software plus Services-Ansatz, die Möglichkeiten effizienten Arbeitens sowie neue Produkte wie Windows 7 Beta und Internet Explorer 8. Neben aktuellen Lösungen präsentiert Microsoft auf dem Hauptstand A26 in Halle 4 neue Internet-basierte Services für Unternehmen.

Software ist heute mehr als die Installation eines vorgefertigten Satzes von Funktionen. Die Lösungen werden durch Angebote im Internet, zusätzliche Services, Flexibilität und Interoperabilität individuell gestaltet – bei höchstmöglicher Sicherheit und bestmöglichem Umweltschutz. Microsoft bietet für diese Anforderungen die geeigneten Anwendungen für Unternehmen und Privatkunden.

Ein Beispiel hierfür ist der Bereich "Das neue Arbeiten". Hier wird in modernem Ambiente gezeigt, wie die Technologien von Microsoft am Arbeitsplatz zusammenspielen. Es werden anhand unterschiedlicher Rollen von Mitarbeitern im Unternehmen gezeigt, wie diese Mitarbeiter optimal das Zusammenspiel der Microsoft-Anwendungen nutzen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Bereichen Kommunikation, Zusammenarbeit und Workflow. Basis dieser Szenarien ist das virtuelle Unternehmen Contoso.

Lösungen für Unternehmen
Im Zeichen der Wirtschaftskrise stehen bei Unternehmen derzeit Kostenreduzierung, flexible Anpassung von Verträgen und individuelle Lösungen im Vordergrund. Entsprechend hat Microsoft sein Portfolio hierzu deutlich erweitert und zeigt auf der CeBIT 2009 eine Reihe neuer Produkte, von Internet-basierten Services über Server-Software bis hin zu Client-Anwendungen für Unternehmen.

Lösungen für Privatanwender
Privatanwender erleben auf dem Consumer-Stand auf insgesamt 100 Quadratmetern zahlreiche Produkte rund um Windows und Office. Ein Schwerpunkt dabei: die Integration der einzelnen Plattformen Windows, Windows Live und Windows Mobile zu einem einheitlichen Erlebnis für den Endanwender.

Lösungen für Entwickler
Entwickler können Tools wie Visual Studio Team System 2010, Team Foundation Server, Visual Studio 2008, .NET Framework 4.0, Oslo und Expression begutachten.

Innovationsförderung für den High-Tech-Standort Deutschland
In Zeiten der Wirtschaftskrise verstärkt Microsoft seine Innovationsförderung und sein Engagement im Bildungsbereich: Nach dem Start des Förderprogramms BizSpark im November steht die Unterstützung von Hightech-Start-ups im Mittelpunkt der "Innovationslounge" auf der CeBIT.

Modernes Arbeiten im öffentlichen Sektor
Ein Ansprechpartner für alle Bedürfnisse der Bürger, Synergieeffekte für die Behördenmitarbeiter, schnelle und valide Informationen: Um dies zu ermöglichen, hat Microsoft das Konzept des Modernen Verwaltungsarbeitsplatzes (MVA) entwickelt, das in Behörden und im Gesundheitsbereich im Einsatz ist.

Sicherheit
Microsoft präsentiert innovative Sicherheitsprodukte wie Identity Lifecycle Manager, Forefront Security for Office Communications Server, Forefront Codename "Stirling" und übergreifende Lösungen zur IT-Sicherheit. Die finalen Versionen der neuen Editionen werden für Frühjahr und Sommer 2009 erwartet.

forum-bi-bpm
In Halle 4 wird Microsoft an zwei Ständen im forum-bi-bpm vertreten sein, Microsoft-Partner an 10 Ständen.

Client Innovation Award
Entwickler, die für ein Unternehmen eine geschäftsrelevante Applikation mit der "Windows Presentation Foundation" (WPF) entwickelt haben, können am "Client Innovation Award" von Microsoft Deutschland und der Experton AG teilnehmen.
(Microsoft: ra)

Microsoft: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Unternehmen

  • Meilenstein in der Geschichte von Leaseweb

    Leaseweb, Anbieterin von Hosting- und Cloud-Diensten mit Hauptsitz in Amsterdam, feiert ihr 25-jähriges Bestehen. Leaseweb stellt Infrastruktur für geschäftskritische Websites, Anwendungen und IT-Systeme für über 20.000 Kunden weltweit bereit. Seit der Gründung im Jahr 1997 hat Leaseweb ihre globale Präsenz kontinuierlich ausgebaut und verfügt heute über 25 Rechenzentren in Europa, Nordamerika, Asien und Australien mit einer Bandbreitenkapazität von mehr als 10 TB, was einer Steigerung von 82 Prozent in nur fünf Jahren entspricht.

  • Umweltauswirkungen dokumentieren und reduzieren

    Die "Microsoft Cloud for Sustainability" ist ab 1. Juni 2022 generell verfügbar. Mit der neuen Cloud-Lösung können Unternehmen ihren Ausstoß von Treibhausgasen über ihre gesamte Wertschöpfungskette erfassen, analysieren und managen. So gewinnen sie einen präzisen Überblick über ihre Emissionen und können ihre Nachhaltigkeitsziele schneller erreichen.

  • Breit aufgestellte Cybersicherheit

    Der Network-Detection-and-Response-Spezialistin ForeNova erweitert ihr Portfolio um einen eigenen MDR-Service. Der auf der diesjährigen Cloud Expo Europe in Frankfurt am Main vorgestellte neue Service bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen sowie Organisationen angesichts einer ständig wachsenden Gefahrenlandschaft eine breit aufgestellte Cybersicherheit.

  • Teil von Radwares der Cloud-Service-Initiative

    Radware hat ihren Geschäftsbereich Cloud Native Protector (CNP) in ein neues Unternehmen namens SkyHawk Security ausgelagert. Um die Entwicklung und die Wachstumschancen von SkyHawk Security zu beschleunigen, wird eine Tochtergesellschaft von Tiger Global Management ein strategisches externes Investment in Höhe von 35 Millionen US-Dollar tätigen, was einer Bewertung von 180 Millionen US-Dollar entspricht.

  • Cloud- und Colocation-Infrastruktur

    Die Schwarz Gruppe, Mutterkonzern der Discounterkette Lidl, öffnet ihre EU-sichere und ausschließlich in Deutschland gehostete Cloud-Lösung "STACKIT" ab sofort für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen. "Mit diesem Angebot ebnen wir aus Deutschland heraus den Weg einer europäischen Cloud-Lösung und stärken die digitale Souveränität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft", sagt Christian Müller, Vorstandsvorsitzender der Schwarz IT.

  • Cloud-native Datenmigrationstechnologie

    Nasuni Corporation, Anbieterin von Dateidatendiensten, gab bekannt, dass sie die Technologie und Produkte von DBM Cloud Systems, Inc. übernommen hat. DBM wurde 2016 von Dixon Doll, Jr. gegründet und liefert Cloud-native Datenmigrationstechnologie für hybride und Multi-Cloud-Umgebungen.

  • Dell Technologies erweitert Multi-Cloud-Angebot

    Auf der diesjährigen Dell Technologies World in Las Vegas stellt das Unternehmen neue Lösungen für Cyber Recovery und Data Analytics in Multi-Cloud-Umgebungen vor. Sie helfen Kunden dabei, ihre Daten und Applikationen in Multi-Cloud-Szenarien und über Rechenzentren hinweg zu verwalten, zu speichern und zu schützen.

  • Cloud-Networking als Service

    Die Cloud-Networking-Pionierin Alkira eröffnete eine europäische Zentrale in Amsterdam, um die internationale Expansion in der EMEA-Region voranzutreiben. Das Unternehmen rekrutiert weiterhin Teams in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Benelux, den Nordics und Spanien, während es gleichzeitig neue Vertriebspartner anwirbt.

  • Hosting von SAP-Umgebungen in EMEA

    OVHcloud hat die regionale "SAP Certification in Cloud and Infrastructure Operations" für das Hosting von SAP-Umgebungen in EMEA erhalten. Unternehmen können von einer vertrauenswürdigen, vorhersehbaren und reversiblen Cloud-Umgebung profitieren, um ihre digitalen Transformationsprojekte weiter zu skalieren, angefangen bei ihrer wichtigsten ERP-Software.

  • Transformation von Geschäftsmodellen

    BearingPoint und IFS haben ein neues Joint Venture gegründet: Arcwide. Das Unternehmen wird offiziell am 22. April 2022 zum neuen Marktakteur. Mit Arcwide bauen die beiden Partner ihre langjährige Zusammenarbeit weiter aus. Aus innovativen Technologien und professionellen Services entsteht hier ein einmaliges Angebot, das die Wertschöpfung für die Nutzer deutlich steigern soll.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen