- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » SaaS » Business Software

"Microsoft Office" aus der Cloud


Cloud und Integration sozialer Netzwerke: Der Cloud-Dienst "Office on Demand" das neue Office für die Bearbeitung auf den jeweiligen Rechner
Als SaaS-Anwendung: Mit dem Verkaufsstart von "Office 365 Home Premium" können Privatanwender Word, Excel & Co. erstmals als Service beziehen


(21.02.13) - Ab sofort ist das "Neue Office" erhältlich. Neue Funktionen sowie die direkte Anbindung an soziale Netzwerke, SkyDrive und Skype erleichtern die Kommunikation mit Familie und Freunden. Ob Büro oder Freizeit, mit dem Neuen Office hat jeder Anwender künftig sein persönliches Office überall verfügbar, auf PC, Tablet oder Smartphone – und auch auf Macs. Anwender bedienen das Neue Office neben Tastatur auch über Touch oder Stifteingabe.

Und das Besondere: Erstmals können Privatanwender ein vollwertiges Office-Paket, Outlook inklusive, als als Software-as-a-Service (SaaS) abonnieren. Das neue "Office 365 Home Premium" umfasst eine Lizenz zur Installation auf fünf Rechnern (Windows und Macs) und ist somit besonders für Familien und Technikfans mit mehreren Rechnern interessant. Wer nur ein Gerät mit Office nutzt, kann auch weiterhin Office als Office Home & Student 2013, Office Home & Business 2013 und Office Professional 2013 kaufen.

"Immer mehr Menschen nutzen mit Notebooks, Tablets und Smartphones gleich mehrere Geräte. Die Technologien helfen, z.B. Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren", sagt Dr. Christian P. Illek, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland. "Auch mit dem Neuen Office orientieren wir uns genau an den Belangen unserer Anwender und ermöglichen ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität. So können Anwender mit Office 365 Home Premium ein Dokument auf dem Notebook erstellen, im Webbrowser ergänzen, auf dem Tablet korrigieren und per Smartphone versenden – ohne sich Gedanken darüber zu machen, ob sie die Datei physisch dabei haben und ob Office installiert ist."

Das persönliche Office immer dabei
Jeder nutzt Word, Excel, Outlook und die anderen Programme der Office-Familie auf seine ganz persönliche Art und Weise. Deshalb werden individuelle Einstellungen bei Office 365 Home Premium automatisch mit der Cloud synchronisiert und auf allen angebundenen PCs übernommen. "Selbst an fremden PCs haben Nutzer vollen Zugriff auf ihr personalisiertes Office 365 Home Premium, wenn sie sich dort mit ihrem Microsoft-Konto wie hotmail.de, outlook.com oder live.de anmelden", erklärt Oliver Gronau, Direktor Microsoft Office Division, Microsoft Deutschland. "In diesem Fall streamt der Cloud Computing-Dienst "Office on Demand" das Neue Office für die Bearbeitung auf den jeweiligen Rechner. Der Nutzer kann innerhalb weniger Minuten anfangen, mit seinem Office zu arbeiten. Diese Flexibilität kann kein anderes Angebot auf dem Markt zur Verfügung stellen."

Bei Office on Demand läuft auf dem lokalen System das Office in einer virtuellen Umgebung. Beim Beenden der Sitzung wird die virtuelle Umgebung geschlossen und das Office mit sämtlichen Daten verschwindet wieder vollständig vom System. Die Privatsphäre bleibt damit auch beim Nutzen des Neuen Office auf fremden Computern vollständig erhalten.

Verbunden bleiben – Soziale Netzwerke sind unmittelbar integriert
Soziale Netzwerke sind in dem Neuen Office nur einen Mausklick weit entfernt. So bleibt der Anwender über die Einbindung von Facebook und anderen sozialen Netzwerken in Outlook in Kontakt mit seinen Freunden, verfolgt jederzeit Statusmeldungen via Kontaktkarte, sieht Videos oder gerade geknipste Fotos und vergisst nie wieder einen Geburtstag. Alte Verbindungen lassen sich so schnell wieder aufleben, der Nutzer kann sich unmittelbar über das Neue Office an den Diskussionen im Netz beteiligen und die vielen weiteren Möglichkeiten nutzen, die soziale Netzwerke bieten. Die neueste Version von Office führt alle Informationen und Interaktionen nahtlos zusammen und mit der Integration von Skype ist man seinen Freunden so nah wie nie zuvor.

Touch, Stift, Tastatur – der Nutzer hat die Wahl
Anwender haben mit dem Neuen Office deutlich flexiblere Bedienmöglichkeiten. Die Touchbedienung sorgt vor allem unterwegs, auf Tablet oder Smartphone, für eine einfache Bedienung von Word, Excel, PowerPoint & Co. Sitzt der Anwender hingegen zuhause an seinem Schreibtisch, kann er wie gewohnt mit Tastatur und Maus seine Dokumente und Tabellen bearbeiten.

Leistungsumfang von Office 365 Home Premium
Office 365 Home Premium beinhaltet die Programme Word, Excel, PowerPoint und OneNote, darüber hinaus auch Outlook, Access und Publisher. Durch das Abonnement verfügen die Anwender automatisch immer über die aktuelle Office-Lösung auf ihrer Festplatte oder unterwegs via Office on Demand. Ein weiteres Plus der Abo-Edition: 60 Minuten Skype pro Monat und zusätzliche 20 GB SkyDrive Speicher in der Cloud und Nutzungsrechte für bis zu fünf Endgeräte, für Laptops, Tablets und Smartphones, sowohl für Windows- als auch Mac-Umgebungen.

Gleichzeitig gibt es mit den Editionen Office Home & Student 2013, Office Home & Business 2013 und Office Professional 2013 auch weiterhin die Möglichkeit, Microsoft Office wie bisher als Kauflizenz zu erwerben. Dabei verfolgt Microsoft eine datenträgerlose Strategie: Typischerweise lädt sich der Anwender seine Office-Lösung aus dem Internet und aktiviert diese dann über einen Produkt Key. Dieser Produkt Key ist im Handel erhältlich, eine DVD kann zusätzlich kostenpflichtig bestellt werden. (Microsoft: ra)

Microsoft: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Business Software

  • Sich von Administrationsaufgaben entledigen

    Ab sofort können Gründer und Unternehmer Office 365 über DomainFactory bestellen. Die Umstellung auf ein Online-Büro spart nicht nur Papier, sondern auch geschätzt zwei Stunden Administrationsaufwand pro Woche. Im Team können Dokumente jederzeit von jedem Endgerät aus erstellt und weiterverarbeitet werden. Office 365 gibt es mit dem Support von DomainFactory in drei verschiedenen Paketen als professionelle E-Mail-Lösung mit geteilten Kalendern und Kontakten bis hin zum Premium-Komplettpaket, das neben der aktuellsten Office-Software unter anderem Skype for Business enthält.

  • Umstellung auf Office 365 & Microsoft Azure

    AvePoint hat die allgemeine Verfügbarkeit der neuesten Version von "AvePoint Online Services" bekannt gegeben. AvePoint Online Services ist eine zu 100% Azure-basierte Software-as-a-Service (SaaS)-Plattform für Office 365, welche die Umstellung auf Office 365 und Microsoft Azure optimiert und auf die weltweit bereits mehr als drei Millionen Anwender vertrauen. AvePoint aktualisiert die gesamte AvePoint Online Services-Plattform und erweitert "DocAve Governance Automation Online" um neue Features. Durch die Lösungen für Office 365-Administration, -Compliance, -Data-Governance und -File-Share-Einbindung werden On-Boarding-Probleme beseitigt, Prozesse transformiert und die Kontrolle über Unternehmensdaten gewonnen.

  • Businessanwendungen als Cloud Computing-Service

    Die britische Sage Group plc geht in Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung strategischer Neuausrichtung. Mit dem neuen Cloud Computing-Angebot Sage One setzt das britische Softwarehaus hierzulande einen weiteren Meilenstein und ergänzt sein Cloud Computing-Portfolio um ein wichtiges strategisches Produkt. Sage One adressiert kleine Unternehmen mit bis zu fünf Mitarbeitern, die keine Vorkenntnisse in Sachen Buchhaltung haben und ihre komplette Unternehmensführung in einer Software abdecken wollen. Die Lösung, die als echter Software-as-a-Service (SaaS) auf einer internationalen Plattform entwickelt wurde, steht Unternehmern rund um die Uhr zur Verfügung und entspricht neuesten Technologiestandards.

  • "Microsoft Office" aus der Cloud

    Ab sofort ist das "Neue Office" erhältlich. Neue Funktionen sowie die direkte Anbindung an soziale Netzwerke, SkyDrive und Skype erleichtern die Kommunikation mit Familie und Freunden. Ob Büro oder Freizeit, mit dem Neuen Office hat jeder Anwender künftig sein persönliches Office überall verfügbar, auf PC, Tablet oder Smartphone – und auch auf Macs. Anwender bedienen das Neue Office neben Tastatur auch über Touch oder Stifteingabe.

  • SaaS-Business-Lösung speziell für KMU

    Langmeier Software bietet Unternehmern jetzt eine Büro-Software als Software-as-a-Service (SaaS). Vor allem kleinen und mittelständischen Firmen erleichtert aBusiness den Betriebsalltag spürbar: Angebote schreiben, die Buchhaltung führen, Kunden und Personal verwalten oder Statistiken als Entscheidungshilfe erstellen – alle diese zeitraubenden Tätigkeiten erledigt "aBusiness".

  • Web-Shop als Software-as-a-Service

    Sage Software stellt mit der Kombilösung "GS-Office eCommerce" einen webbasierten Online-Shop (Sage Shop) inklusive kaufmännischer Lösung ("GS-Office") bereit. Der webbasierte Sage-Shop lässt sich mit wenigen Klicks einrichten und mit der Warenwirtschaft von "GS-Office" verbinden. Die neue Sage-Lösung GS-Office eCommerce, die auf Basis einer monatlichen Nutzungsgebühr abgerechnet wird, wird in Kooperation mit ePages, einer Anbieterin von eCommerce-Cloud-Service-Plattformen, angeboten.

  • Modulare, kombinierbare SaaS-Gesamtlösung

    Die Software-as-a-Service (SaaS)-Anbieterin Crown ist auf der diesjährigen CeBIT (1. bis 5. März 2011) vertreten. Das Unternehmen stellt zum ersten Mal seine modulare, kombinierbare Gesamtlösung vor. Sechs Module sollen alle wesentlichen Anforderungen für die Kommunikation und Organisation mittelständischer Unternehmen abdecken.

  • Bürolösung aus der Cloud

    "Oracle Cloud Office" und "Oracle Open Office 3.3" sind zwei komplette, offene Standard-basierte Bürosoftware-Anwendungen für Desktop-, Web- und mobile Endgeräte, die Anwendern helfen produktiver zu sein, Kosten zu reduzieren und innovativer zu arbeiten.

  • Zertifizierte SaaS-Business-Suite

    NetSuite Inc., Anbieterin von Cloud-Computing-Lösungen und Business-Management-Software-Suites, kündigte heute die Zertifizierung von "NetSuite" und "NetSuite OneWorld "nach dem Prüfungsstandard PS 880 des deutschen Instituts der Wirtschaftsprüfer an. Es sind nach Überzeugung von NetSuite die ersten als Software-as-a-Service (SaaS) angebotenen, verfügbaren Business-Management-Suites, die in Deutschland zertifiziert wurden.

  • Google Docs jetzt auch offline verfügbar

    Google gibt bekannt, dass "Google Docs", die Internetanwendung zur Bearbeitung von Texten, Arbeitsblättern und Präsentationen, nun international auch offline verfügbar ist. Mit Google Docs können Dokumente an zentraler Stelle im Internet erstellt, gespeichert und anderen Nutzern zur Verfügung gestellt werden. Ab sofort gibt es Google Docs in 29 weiteren Sprachen. Darüber hinaus können Dokumente auch ohne Internetzugang bearbeitet werden.