- Anzeige -


07.07.14 - SaaS/Cloud-Telegramm


Fast zwei Drittel (64 Prozent) der ITK-Unternehmen in Deutschland setzen Cloud Computing ein
Das rasante Datenwachstum stellt Unternehmen vielerorts vor beträchtliche Probleme, wobei sich der Anstieg ungleich zwischen strukturierten und unstrukturierten Daten verteilt



07.07.14 - Microsoft stellt "Azure Machine Learning" für schnelle Datenanalysen aus der Cloud vor
Microsoft hat "Azure Machine Learning" vorgestellt, ein vollständig Cloud-basierter Service für die schnelle Entwicklung von Datenanalyse-Lösungen. Der neue Service wird ab Juli zunächst in den USA verfügbar sein. Azure Machine Learning (Azure ML) versetzt Entwickler und Datenspezialisten in die Lage, fortgeschrittene Analyse-Dienste in der Cloud innerhalb von Minuten oder Stunden aufzusetzen.
In einem aktuellen Blog Post erläutert Joseph Sirosh, Corporate Vice President für Machine Learning bei Microsoft, das Konzept: "Azure ML vereinigt die Fähigkeiten neuer Analyse-Tools mit den mächtigen Algorithmen, die wir für Microsoft-Produkte wie Bing oder Xbox entwickelt haben, und unsere jahrelange Erfahrung mit maschinellem Lernen. Unsere Kunden können künftig intelligente Analyseverfahren entwickeln, ohne den bisherigen Aufwand für das Erstellen, Programmieren und Skalieren solcher Machine Learning-Lösungen betreiben zu müssen."

07.07.14 - Orange Business Services tritt "Equinix Cloud Exchange" bei, um weltweit Hybrid-Cloud-Lösungen anzubieten
Orange Business Services hat in einer jetzt unterzeichneten Grundsatzvereinbarung erklärt, dem im April 2014 vorgestellten "Equinix Cloud Exchange" beizutreten. Orange Business Services plant, ihre gemanagte Cloud-fähige Netzwerklösung "Business VPN Galerie" über den Exchange für Unternehmen in ausgewählten "International Business Exchange" ("IBX")-Rechenzentren in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum anzubieten. Ziel ist es dabei, multinational tätige Konzerne bei der globalen Cloud Computing-Adaption durch den skalierbaren und hochsicheren Zugang zu den Services der maßgeblichen Anbieter von Cloud Computing-Applikationen zu unterstützen.
Equinix Cloud Exchange fungiert innerhalb der IBX-Rechenzentren als gemeinsame Verbindungsplattform für Cloud-Service-Provider und ihre Kunden. Die so möglichen direkten und sicheren Hochleistungsverbindungen zwischen Cloud-Services und Unternehmensnetzen sind die Basis für anspruchsvolle Hybrid-Cloud-Lösungen. Aktuell ist Equinix Cloud Exchange in 13 internationalen Wirtschaftsräumen verfügbar: Silicon Valley, Washington DC, New York, Toronto, Seattle, Los Angeles, Atlanta, Dallas, Chicago, London, Amsterdam, Frankfurt und Paris. Bis Ende 2014 soll das Angebot auf 19 Märkte erweitert werden.

07.07.14 - ITK-Branche Vorreiter beim Einsatz von Cloud Computing: Fast zwei Drittel der IT-Unternehmen nutzen die Technologie
Fast zwei Drittel (64 Prozent) der ITK-Unternehmen in Deutschland setzen Cloud Computing ein. Damit liegen die Anbieter von Informations- und Telekommunikationstechnologien deutlich über der durchschnittlichen Nutzungsrate in der deutschen Wirtschaft in Höhe von 40 Prozent. Das hat der "Cloud Monitor 2014" ergeben. Im Rahmen der Studie hat Bitkom Research im Auftrag von KPMG eine repräsentative Befragung unter 403 Unternehmen durchgeführt. Danach liegen bei der Cloud Computing-Nutzung im Branchenvergleich die Finanzdienstleister mit einem Anteil von 56 Prozent auf dem zweiten Platz. Es folgt der Wirtschaftszweig Verkehr und Logistik mit 49 Prozent.
"Viele IT-Unternehmen entwickeln Cloud Computing-Lösungen für ihre Kunden, nutzen die Technologie aber auch großflächig selbst", sagte Bitkom-Präsident Prof. Dieter Kempf. Gleichzeitig setze sich in anderen Branchen der Einsatz von Cloud Computing zunehmend durch. So nutzen im Automobilbau 48 Prozent der befragten Unternehmen Cloud Computing sowie 46 Prozent in der Chemie- und Pharmaindustrie. Jeweils 43 Prozent setzen die Technologie im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Handel ein. In sonstigen Branchen sind es dagegen im Schnitt nur 35 Prozent.
Beim Cloud Computing können Anwender IT-Leistungen wie Speicherplatz, Rechenkapazitäten oder Software je nach Bedarf über ein Netzwerk nutzen. Das Netzwerk kann das öffentliche Internet (Public Cloud Computing) oder ein organisationsinternes Intranet (Private Cloud Computing) sein. Den Anwendern bietet Cloud Computing viele Vorteile. Unternehmen werden flexibler, weil sie ihre IT-Systeme schneller sich verändernden Marktbedingungen anpassen können. Gleichzeitig können Nutzer über mobile Datennetze an fast jedem Ort auf unterschiedlichste Anwendenungen zugreifen. "Im Zuge der NSA-Affäre hat das Vertrauen der IT-Anwender in Cloud Computing gelitten", betonte Kempf. "Die Anbieter müssen den hohen Anforderungen der Nutzer an die Sicherheit von Private- und Public-Cloud-Lösungen gerecht werden, damit die Vorteile der Technologie ausgeschöpft werden können."

07.07.14 - Sechs Best Practices für die Storage-Implementierung in einer Open Hybrid Cloud
Das rasante Datenwachstum stellt Unternehmen vielerorts vor beträchtliche Probleme, wobei sich der Anstieg ungleich zwischen strukturierten und unstrukturierten Daten verteilt. Erfahrungen aus mittelständischen und großen Unternehmen zufolge hat sich in den letzten Jahren das Verhältnis zwischen den gespeicherten strukturierten und den unstrukturierten Daten drastisch geändert. Lange Zeit waren beide Segmente in etwa gleich groß, heute entfallen rund 90 Prozent des Speichervolumens auf semistrukturierte und unstrukturierte Daten wie Audio-, Video- und Bilddateien, E-Mails, Office-Dokumente, Zeichnungen, VM-Images etc. Genau hier ist vielerorts ein rasantes Wachstum zu verzeichnen.
Nur ein geringer Anteil der in einem Unternehmen vorhandenen Daten befindet sich in relationalen Datenbanken. Weitgehend unklar ist, wo die unstrukturierten Informationen wie Bilder, Tabellen, Dokumente, Präsentationen, archivierte Beiträge aus sozialen Medien etc. gespeichert sind. Zu klären ist: Welche Daten liegen vor? Wo befinden sich die Daten? Wem gehören sie? Wann wurden diese zuletzt verwendet?


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der SaaS/Cloud-, Compliance- und IT-Security-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von SaaS-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf SaaS-Magazin.de, Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Meldungen vom Vortag

04.07.14 - Big Data Analytics und Decision Managemen, in der Praxis testen

04.07.14 - BASF nutzt Office 365 für moderne Wissensorganisation

04.07.14 - IT-Services in Deutschland: Projekte rund um branchenspezifische Prozesse führen zu höheren Tagessätzen

04.07.14 - Mit einer idealen Projektmanagementsoftware können Unternehmen Projekte effizient und einfach planen

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Im Überblick

  • 21.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die "Oracle Cloud" ist ein Cloud Computing-Angebot auf, das laut Oracle täglich von mehr als 25 Millionen Anwendern in 10.000 Organisationen genutzt wird

  • 20.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die Cloud von der Angst vor hohen Risiken in den Bereichen Datensicherheit, Verlässlichkeit, Kontrollierbarkeit und Compliance begleitet Egenera, einer der Pioniere für Cloud Computing-Management-...

  • 19.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Studie: Sieben von zehn Bundesbürgern stehen der Datensicherheit beim Cloud Computing reserviert gegenüber

  • 18.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit "OpenShift Enterprise" bietet Red Hat eine umfassende, offene PaaS-Umgebung Emag Holding GmbH hat vorzeitig ihren SAP Hosting-Vertrag mit der IBM Deutschland GmbH verlängert

  • 17.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Für viele Unternehmen sind SLAs reines Reporting - Sie haben dann ihr SLA-Management in jeder Hinsicht falsch aufgesetzt Nach Bitkom-Prognosen wird der Markt für Cloud Computing in Deutschland von...

  • 14.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Vor dem Hintergrund wachsender Konkurrenz durch Cloud Service-Provider und steigender Erwartungen der Fachabteilung ist die IT-Organisation gefordert, fachliche Anforderungen aus den Geschäftsbere...

  • 13.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Cloud Computing weltweit von wachsender strategischer Bedeutung: 76 Prozent der Firmen können eine formale Strategie zur Einführung vorweisen Implementierung von kosteneffektivem Disaster Recovery...

  • 12.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit ihrer modularen Payment-Plattform bietet Payone eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung (SaaS) für Unternehmen zur voll automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse im...

  • 11.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Das Netzwerk von Kompetenzträgern aus dem Software-as-a-Service (SaaS)- und Cloud Computing-Markt gibt sich einen neuen Namen: Cloud-EcoSystem

  • 10.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Ein neues Security-as-a-Service-Angebot schließt so die Sicherheitslücke, die unkontrollierte mobile Browser-Anwendungen hinterlassen haben Interoute kooperiert mit Symantec. Im Rahmen der Koopera...