- Anzeige -


Archiv: Dez. 2008


Im Überblick

  • Im ITSM hat sich ITIL zum Standard entwickelt

    Es gibt kein Vorbeikommen mehr an agilen Prozessen: Das Thema beschäftigt die deutschen Unternehmen gleichermaßen wie die internationalen. Nach der IT-Entwicklungsabteilung hat die Welle der Agilität schon lange auch das IT-Service-Management (ITSM) erreicht.[1] Dabei dreht sich alles um die Idee, Prozesse zu verschlanken, Bereitstellungsszyklen zu verkürzen, flexibler in der Leistungserbringung zu sein und schneller auf veränderte Anforderungen im Markt reagieren zu können. Vermehrt stellt sich daher die Frage, ob die traditionellen ITSM-Methoden noch mithalten können und in der Lage sind, die neuen Aufgaben zu erfüllen. "Regelwerke wie COBIT, ITIL und Co. werden häufig als starre Rezeptbücher missverstanden. So machen sich die Verantwortlichen jedoch letztlich zur Geisel dieser Standards und verschließen sich vor agilen Prozessen", erläutert Martin Beims, geschäftsführender Gesellschafter der aretas GmbH. Eine zu enge Ausrichtung auf Standards kann den individuellen Anforderungen der Unternehmen oft nicht gerecht werden. Stehen die klassischen ITSM-Methoden im Widerspruch zur Agilität? Oder ist beides vereinbar?


Im Überblick

  • Riverbed stellt Channel-Prognosen vor

    Ein Blick auf 2018 und die Jahre danach zeigt: Es sind aufregende Zeiten für den Channel. Die rasanten technologischen Fortschritte verändern die Art und Weise, wie Partner Technologien positionieren, verkaufen und unterstützen. Es findet ein Wandel statt, der Kundenerwartungen, Geschäftsmodelle, Sales-Prozesse und Zertifizierungsmodelle nachhaltig beeinflusst. Für die Branche sind das gute Aussichten, weil der Fokus nun auf Kundenerfolg und Customer-Lifetime-Value liegt. Die Technologie entwickelt sich so schnell weiter, dass Kunden nicht mehr mithalten können. Sie müssen einen anderen Weg finden, um mit Technologie umzugehen, und können sechsmonatige Beschaffungszyklen oder zwölfmonatige Implementierungsphasen nicht mehr akzeptieren.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Dezember 2008


30.12.08 - Ab Februar 2009: Workshop-Angebot für die Berechnung von End-to-end-Verfügbarkeiten von IT-Services

30.12.08 - Mit einer einzigen firmenweiten ID ist Zugang zu allen SaaS-Anwendungen garantiert

30.12.08 - Kryptographie-Tools als Dienstleistungsangebot: Neues Angebot für Managed Service Provider

30.12.08 - Software ermöglicht die Kommunikation zwischen SOA-Anwendungen und System-Management

29.12.08 - Trend 2009: Finanzkrise ist Anlass für Unternehmen, ihre Geschäftsregeln zu überprüfen

29.12.09 - "SOA-Check 2009": Wie wird SOA von Unternehmen eingesetzt?

29.12.08 - Lizenzkauf versus Softwaremiete und SaaS versus ASP

23.12.08 - Dell übernahm SaaS-Anbieter MessageOne für 155 Millionen US-Dollar

23.12.08 - Mit der SaaS-Lösung "Anywhere+" sind auch Mitarbeiter, die das Internet außerhalb des Büros nutzen, sind gegen Web-Gefahren geschützt

23.12.08 - Sicherheit auch für Software as a Service: "Identikey Server 3.0" ersetzt zusammen mit "Digipass" das statische Passwort durch ein dynamisches

23.12.08 - Online-Backup- und Recovery-Software als Dienstleistung (SaaS) oder Managed Service

23.12.08 - E-Mail-Security: Internet-Dienstleister können umfangreiche Antivirus- und Anti-Spam-Lösung in ihr Angebot aufnehmen

23.12.08 - ITIL-konformes IT-Service-Management als Open-Source-Lösung

23.12.08 - SaaS-Suite für Konvergenz von IT-Sicherheit und Policy-Compliance

23.12.08 - Burton Group steht Google Apps kritisch gegenüber: Mit SaaS werden Geschäftsdaten des Unternehmens nach außen gegeben

22.12.08 - On demand-Szenario für die GDPdU-konforme Archivierung

22.12.08 - Application Service Providing und SaaS: Studie über ASP-Services zur E-Mail-Archivierung

22.12.08 - SaaS-Lösung ermöglicht Zugriff auf jeden beliebigen Computer und jede Datei von jedem beliebigen Ort

22.12.08 - Ultimate Black Jack entschied sich für SaaS-Software "Reputation Manager" von iovation

22.12.08 - Auf Basis von Sun-Technolgie erhält Conemis AG sichere SaaS-Anwendungen