Sie sind hier: Startseite » Markt » Channel-News

Ausbau des Multi-Cloud-Portfolios


Bechtle wird Partner im Google Cloud Ökosystem - Neue Partnerschaft mit einem führenden Cloud-Anbieter
Bechtle arbeitet bereits mit Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und weiteren Technologiepartnern zusammen


Bechtle hat einen Partnervertrag mit Google Cloud geschlossen und kooperiert mit dem Anbieter im Bereich professioneller Cloud Computing-Lösungen. Damit erweitert Bechtle das Multi-Cloud-Portfolio um die Angebote eines der weltweit innovativsten Technologieunternehmen. Bechtle bietet die Services von Google Cloud über die eigene Cloud-Plattform an.

Mit Google Cloud gewinnt Bechtle einen weiteren global führenden Partner für ihr wachsendes Multi-Cloud-Angebot. Bechtle arbeitet bereits mit Microsoft Azure, Amazon Web Services (AWS) und weiteren Technologiepartnern zusammen, um Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern in Europa vielfältige Cloud-Lösungen aus einer Hand bereitzustellen. Dafür betreibt das IT-Unternehmen unter bechtle-clouds.com ein Portal für Public-Cloud-Dienste sowie eigenproduzierte Cloud-Services.

"Die neue Partnerschaft mit Google Cloud ist ein bedeutender weiterer Baustein unserer Multi-Cloud-Strategie. Die Services bieten unseren Kunden vielfältige Möglichkeiten für den Ausbau und die zukunftsgerichtete Transformation ihrer IT. Gleichzeitig freuen wir uns auf den engen Austausch mit Google Cloud bei der Umsetzung innovativer digitaler Projekte", sagt Melanie Schüle, Geschäftsführerin, Bechtle Clouds GmbH.

"Mit Bechtle begrüßen wir eines der führenden IT-Systemhäuser in Europa als strategischen Partner", sagt Annette Maier, Managing Director Google Cloud. "Durch diese Partnerschaft werden wir insbesondere Kunden aus dem Mittelstand umfangreich bei der digitalen Transformation ihres Geschäfts unterstützen können." (Bechtle: ra)

eingetragen: 04.11.19
Newsletterlauf: 09.12.19

Bechtle: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Channel-News

  • Einführung von Copilot für Microsoft 365

    Arrow stellt Copilot für Microsoft 365 über "ArrowSphere Cloud" bereit und erleichtert damit Vertriebspartnern in der gesamten EMEA-Region den Zugang zur Lösung. Gleichzeitig bietet das Unternehmen ein spezielles Trainingsprogramm, das Resellern dabei helfen soll, die Möglichkeiten von Copilot optimal zu nutzen.

  • Proaktive Threat Hunting-Funktionen

    CrowdStrike gab den Ausbau der strategischen Partnerschaft mit Google Cloud bekannt, um Sicherheitsverletzungen in Multi-Cloud- und Multi-Vendor-Umgebungen zu stoppen. Die Zahl der Cloud-Angriffe ist im vergangenen Jahr um 75 Prozent gestiegen, wobei die Angreifer so schnell sind wie nie zuvor - innerhalb von nur zwei Minuten können sie in Kundenumgebungen eindringen.

  • Wachsendes Cloud-Portfolio von Arrow

    Die globale Technologieanbieterin Arrow wurde von Broadcom zur alleinigen Anbieterin von VMware CloudHealth bestimmt. CloudHealth hilft Unternehmen dabei, Finanztransaktionen und -operationen (FinOps) in Multi-Cloud-Umgebungen effektiv zu vereinfachen.

  • Private-Cloud-Services in Deutschland anbieten

    ShapeBlue, Anbieterin von CloudStack-Engineering-Services und Support, gibt eine Partnerschaft mit proIO bekannt, einem deutschen Private-Cloud-Anbieterin, der KMU in verschiedenen Branchen mit ihren Infrastructure-as-a-Service- und Managed-Hosting-Lösungen unterstützt.

  • Vereinfachte Stufenstruktur und größere Boni

    Logpoint hat die Einführung von zwei neuen, unterschiedlichen Partnerprogrammen für Channel Partner und Managed Security Service Provider (MSSPs) angekündigt. Ziel ist es, Klarheit, Einfachheit und einen höheren Wert für Channel Reseller und MSSPs zu schaffen.

  • Generative KI-Cybersicherheitsprodukte

    Check Point Software Technologies hat eine Zusammenarbeit mit Microsoft bekannt gegeben. Der "Microsoft Azure OpenAI Service" wird genutzt, um "Check Point Infinity AI Copilot" zu verbessern. Dies stellt einen bedeutenden Fortschritt im Bereich KI-gestützter Cybersicherheit dar.

  • KI-Entwicklung mit Streaming-Daten-Pipelines

    Confluent gab die allgemeine Verfügbarkeit von "Confluent Cloud für Apache Flink", einen vollständig verwalteten Dienst für Apache Flink, bekannt, der es Kunden ermöglicht, Daten in Echtzeit zu verarbeiten und hochwertige, wiederverwendbare Datenströme zu erstellen. Confluent Cloud für Apache Flink ist auf Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Azure verfügbar.

  • Cloud Business über "ArrowSphere Cloud" verwalten

    Die globale Technologielösungsanbieterin Arrow hat mit "ArrowSphere Assistant" die erste Version eines KI-basierten Assistenten in "ArrowSphere Cloud" integriert. Channel Partner, die ihr Cloud Business über ArrowSphere Cloud verwalten, können damit neues Geschäftspotential entdecken, die Effizienz steigern und neue Umsatzmöglichkeiten erschließen.

  • Sicher, performant und latenzreduziert

    ADN hat eine Partnerschaft mit DE-CIX geschlossen. DE-CIX stellt die physische Infrastruktur und Connectivity-Services bereit, mit denen Partner den Datenverkehr von Unternehmenskunden sicher routen können. So lassen sich Latenzzeiten drastisch reduzieren, was zu einer insgesamt effizienteren Anbindung für den zunehmenden Bedarf an Cloud und Multi-Cloud-Verbindung für Unternehmensnutzer führt.

  • Multi-Cloud-Applikations-Resilienz

    CloudCasa by Catalogic, Anbieterin von Multi-Cloud-Applikations-Resilienz und -Mobilität für Kubernetes, hat die neueste Version ihrer "CloudCasa"-Plattform vorgestellt. Diese Version bietet neue Migrations- und Replikations-Workflows, die wichtige Kubernetes-Anwendungsfälle vereinfachen, wie z.B. Migration von On-Premises-Clustern in die Cloud, Migration von der Cloud in die Cloud, Replikation von Produktionsumgebungen für Test/Dev und Disaster Recovery sowie lokale Migration zwischen verschiedenen Kubernetes-Konfigurationen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen