- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt » Hintergrund

Hintergrund


Im Überblick

  • Cloud-Integration statt Cloud-Migration

    Das Jahr 2020 stellte viele Unternehmen unverhofft vor neue Herausforderungen: Wie passe ich meine IT-Infrastruktur dem Wandel hin zu Remote-Working an? Wie versorge ich Mitarbeiter mit allen notwendigen Informationen? Wie optimiere ich den Datenfluss, um in ungewissen Zeiten die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen? Und: wie jongliere ich die Unmengen an Daten, die für eine prospektive Form der Analytics erforderlich sind? Otto Neuer, Regional VP Sales bei Denodo, identifiziert drei Trends für 2021, die Abhilfe schaffen.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


09.01.19 - Die wichtigsten Trends für BI-Anwender 2019 sind keine BI-Trends

15.01.19 - KI, Data Governance, Predictive: Qlik präsentiert die Top 5 der Business-Intelligence-Trends 2019

18.01.19 - Daten, Daten, Daten – Was sich im Umgang mit Daten 2019 ändert

21.01.19 - Welche Trends 2019 den MSP-Markt bewegen werden

24.01.19 - Die Beacon-Technologie und Cloud-basierte AI-Anwendungen ermöglichen es Einzelhändlern, zu analysieren, wo ihre Kunden Zeit und Geld ausgeben

25.01.19 - Indem SAP mit S/4HANA neue Zielgruppen erschließt, spannen die Walldorfer gleichzeitig die Triebfeder in Richtung Cloud

25.01.19 - Cloud treibt Digitalisierung in der Fertigungsindustrie

28.01.19 - SD-WAN ist in Deutschland angekommen, aber Hürden bleiben: Fünf Thesen für 2019

29.01.19 - Die Digitalisierung in Deutschland schreitet voran. Das zeigen Studien. Aber was bedeutet es für die Praxis?

31.01.19 - Multi-Cloud setzt sich durch Globalisierung, grenzüberschreitende Geschäftsprozesse und Digitalisierung machen den Einsatz von Multi-Cloud-Infrastrukturen nahezu unvermeidlich

31.01.19 - Software-defined Architekturen, neue Workloads und autonome Backup-Systeme: Das erwartet Unternehmen im Jahr 2019

31.01.19 - KI ist vor allem Chefsache: In drei von vier Unternehmen entscheidet die Geschäftsführung über den KI-Einsatz

01.02.19 - Sportereignisse, Politiker und Serien: Wonach hat Deutschland im Jahr 2018 gesucht?

05.02.19 - Immer mehr AI-Anwendungen stehen in der Cloud zur Verfügung, was die Entwicklung und Ausbreitung von Künstlicher Intelligenz beschleunigen wird

07.02.19 - Es gibt leider immer noch Anbieter, die beim Thema Künstliche Intelligenz falsche Erwartungshaltungen beim Nutzer wecken

11.02.19 - Sieben Themen, mit denen sich ERP-Verantwortliche 2019 auseinandersetzen sollten und drei Trends, die sie (noch) schieben können

13.02.19 - Hybrid- oder Multi Cloud: Natürlich wollen und werden Unternehmen mehr Hybrid- und Multi-Cloud-Anwendungen

13.02.19 - Bereits im Jahr 2018 war Machine Learning ein großer Hype, über den viel geredet wurde, tatsächlich ist jedoch wenig passiert

15.02.19 - Sicherheitsprognosen 2019: Hacker konzentrieren sich auf die Cloud, Verteidiger auf das Risikomanagement

18.02.19 - Diese Trends erwarten uns in 2019: Hybride, Multi-Location-Cloud-Architekturen werden 2019 zur Norm

18.02.19 - Storage-Trends 2019: Aber bei der "Cloudifizierung" der Dateninfrastrukturen eine Pause einzulegen, erkennen die Unternehmen den Nutzen einer hybriden Cloud-Strategie

18.02.19 - Bei der Wahl der Cloud geht es daher um viel Das Thema Vertrauen spielt eine sehr wichtige Rolle

19.02.19 - ITSM-Trends von Ivanti: Worauf CIOs 2019 achten sollten

19.02.19 - Storage-Markttrends 2019: Die Public Cloud tappt in die Kostenfalle

20.02.19 - Die Cloud-Trends 2019: Service Blocks, Governance statt Management, Diktat der Multi-Cloud

20.02.19 - In der Theorie werden Daten und Workloads dank der Cloud immer mobiler und ungebundener

27.02.19 - Cloud-Vorhersage 2019: Prioritäten von IT-Security-Verantwortlichen

05.03.19 - ITSM-Trends von Ivanti: Worauf CIOs 2019 achten sollten

06.03.19 - Die großen Public-Cloud-Provider AWS, Microsoft Azure und Google Cloud Platform ähneln sich in ihrem grundsätzlichen Angebot

06.03.19 - Die wichtigsten Cloud-Trends 2019: Multi-Cloud-Umgebungen setzen sich durch

18.03.19 - Mit der Cloud und qualifizierten Daten innovative KI-Projekte vorantreiben

04.04.19 - Wegweiser durch den Irrgarten des Service Management

05.04.19 - Cloud-Infrastruktur für bionische Prothesen weist kritische IT-Sicherheitsdefizite auf

18.04.18 - Ordnung mit DataOps: Das Datenwachstum kontrollieren (und nutzen)

25.04.19 - Wim Coekaerts, Senior Vice President, Operating Systems and Virtualization Engineering bei Oracle, sieht in einer "Cloud-Mono-Kultur" ein Sicherheitsrisiko

25.04.19 - BADaaS als erster offizieller Begriff registriert - Experten erwarten ein Wettrennen auf die begehrtesten "aaS"-Begriffe

04.07.19 - Fünf Trends machen den Einsatz von NoSQL-Datenbanken unverzichtbar

15.07.19 - Erste Anzeichen des Trends zu Angriffen auf MSPs wurden vor zwei Jahren sichtbar

23.07.19 - Einschätzung zur Bitkom-Studie Cloud Computing in deutschen Unternehmen

29.08.19 - Unzureichender Schutz von sensiblen Daten deutscher Bürger

18.10.19 - Managed Services gegen staatliche Industriespionage

09.01.20 - Sophos Threat Report 2020: Kleine Fehler, großer Schaden: Fehlkonfigurationen machen Cloud-Umgebungen zu beliebtem Angriffsziel

22.01.20 - Die sechs Top-Cloud-Anwendungstrends der kommenden Monate

23.01.20 - Mit Big Data, Automatisierung und IoT auf dem Weg zu virtuellen Gesellschaften

30.01.20 - Technologie-Trends 2020: Cloud-Datenmanagement verbessert Datenmobilität und -portabilität

12.02.20 - Multi-Cloud ist bereits 2019 Realität, doch dauerte es, bis die Managementpraktiken für den Betrieb mehrerer Workloads über Services, Regionen und Cloud-Anbieter hinweg ausgereift waren

14.02.20 - Neueste Technologien für die Bereitstellung von Enterprise Clouds

17.02.20 - Die Hybrid-Cloud wird die neue Multi-Cloud

19.02.20 - Ob Storage oder Computing, der Trend hin zur Cloud ist längst in Deutschland angekommen

19.02.20 - Cloud-Lösungen stellen heute eine zentrale Säule für erfolgreiche Digitalisierungsstrategien

20.02.20 - Quo vadis, Finanzwesen 2020? Vier Cloud-ERP-Trends, die CFO in den kommenden Monaten im Auge behalten sollten

24.02.20 - Gehört iPaaS der Vergangenheit an? Die Data Unification Platform als Nachfolger von iPaaS

25.02.20 - Die Integration von Workspace Management und Endpoint Security wird 2020 eine der wichtigsten Aufgaben für CIOs und CISOs

27.02.20 - Schon kleine Fehltritte in der Cloud bergen hohes Risiko

28.02.20 - Das IT-Service-Management und der IT-Betrieb werden im Jahr 2020 weiter zusammenwachsen

11.03.20 - Florian Malecki von StorageCraft gibt einen Ausblick, was es mit dem Trend der "Cloud Data Repatriation" auf sich hat

13.03.20 - Programmieren im Jahr 2020: Spannende Aspekte kommen auf Software-Entwickler zu

17.03.20 - Workloads migrieren auch in den nächsten zwölf Monaten verstärkt in die Cloud

18.03.20 - Mittel für zusätzliche, notwendige Cloud-Sicherheitslösungen werden oft nur zögerlich bewilligt

18.03.20 - Cloud Workspaces als sichere Alternative zum Windows-PC

18.03.20 - Rechenzentrums-Trends 2020: Hybrid-Computing wird Mainstream

19.03.20 - Service-Management-Trends 2020: IT-Service-Management ist und bleibt ein zentraler Bestandteil der IT-Organisation und des Unternehmens

23.03.20 - IT-Trends 2020: Immer mehr Plattform-as-a-Service-Provider werden auf Serverless-Architekturen setzen, um Entwicklern das Erstellen von Cloud-nativen Anwendungen zu erleichtern

24.03.20 - KI, Cloud Computing, neue Bankmodelle: Diese Trends bestimmen das Bankwesen

27.03.20 - Vorhersage: "Automation First" überholt "Cloud-First"

30.03.20 - In welche Richtungen investiert werden muss, um digitale Souveränität zu stärken

02.04.20 - Der Unterschied zwischen einer Transit Cloud und einer Destination Cloud in Bezug auf die Sicherheit

03.04.20 - Apps: Den aktuellen Stand jederzeit im Blick

06.04.20 - Ohne Neuausrichtung stehen Managed-Service-Providern schwere Zeiten bevor

09.04.20 - Gerade neue Energieversorger und Energie-Start-Ups werden von FaaS und Managed Services profitieren

05.05.20 - Hybride Architekturen werden mehr denn je ein Thema

19.05.20 - Ein Ausblick und seine Folgen: Enterprise Apps werden Cloud-nativ

22.05.20 - Diese Trends prägen aktuell den Storage-Markt

22.05.20 - Bericht zeigt die wichtigsten Trends für die Modernisierung des Data Warehouse

27.05.20 - IT-Trends 2020: Hyperautomatisierung, Innovationsökosysteme, Managed Cloud Services, Trend-Management und Essential Skills

27.05.20 - Kulturkampf in der IT: "Automation-First” gegen "Cloud-First"

28.05.20 - 2020 wird das Jahr der Cloud: Jeder einzelne Mitarbeiter soll durch die digitale Transformation produktiver und zufriedener werden

23.07.20 - Deutsches Datenschutzrecht wird suggeriert - Durchgriffsrecht der US-Regierung nicht benannt

29.07.20 - Im Zuge der digitalen Transformation bietet eine Integration-Platform-as-a-Service (iPaaS) eine moderne Möglichkeit, Integrationsprojekte zu realisieren

31.08.20 - Mit Desktop-as-a-Service die Remote-Mitarbeiter optimal einbinden

02.09.20 - Corona sei Dank: Wird Covid-19 zum Turbo für die digitale Transformation?

21.09.20 - Mit der Digitalisierung wandert die Wertschöpfung in die Cloud

02.10.20 - "Der letzte Schritt in die Cloud" – digital scannen und drucken

12.10.20 - Edge Computing avanciert zum gewichtigen Pendant der Cloud

30.10.20 - Warum Unternehmen in der aktuellen Situation nicht mehr um die Cloud herumkommen und wie Migration und IT-Betrieb langfristig gelingen

17.11.20 - Die zunehmende Bedeutung der Cloud und von Cloud-nativen Infrastrukturen und Prozessen auch für Unternehmen in der SAP-Welt zeigt gerade die anstehende Digitale Transformation

20.11.20 - DDoS-as-a-Service wächst trotz Razzien und Verhaftungen

20.11.20 - Verteilte Multi-Cloud-Netzwerkumgebungen zur Gewährleistung und Sicherheit von 5G-Diensten

02.12.20 - Facility Service: Großes Potenzial für datengetriebene Servicemodelle

12.01.21 - Turbo für die Lieferkette: Cloud und KI befeuern Supply Chain Management 4.0

09.02.21 - Rechenzentren: Was sie 2021 und darüber hinaus leisten müssen

12.02.21 - Die zwölf IT-Trends des Jahres 2021: Technologische Entwicklung nimmt 2021 weiter Fahrt auf

15.02.21 - Viele IT-Teams setzen auf Technologien wie Cloud Access Security Broker oder Secure Access Service Edge

22.02.21 - Cyberkriminelle nutzen Cloud Computing-Technologie zur Beschleunigung von Angriffen auf Unternehmen

22.02.21 - Supply-Chain sichern: Globale Lieferketten für Rohstoffe und Produkte sind seit Beginn der Pandemie stark im Wandel

23.02.21 - Unternehmen nutzen immer mehr Software-as-a-Service (SaaS)-Angebote, wissen aber nicht, wie sie sie richtig absichern sollen


26.02.21 - Internet und SaaS werden noch zentralerer Bestandteil jeder Unternehmens-IT

03.03.21 - IT - und Unternehmenstrends 2021: Cloud-Software – immer gefragter im Home Office

04.03.21 - Nicht nur in Rechenzentren und in der Cloud, auch an der Netzwerkperipherie werden Unternehmen künftig verstärkt die Vorteile von Linux und Kubernetes nutzen

05.03.21 - Rechenzentren: Was sie 2021 und darüber hinaus leisten müssen

08.03.21 - Fünf Data Analytics Trends für 2021: Von Data Storytelling bis Datendemokratisierung

08.03.21 - Schulungen, Cloud Security und XDR sind entscheidend für die Cybersicherheit im Jahr 2021

09.03.21 - Cloud-Anbieter: Datenweitergabe nach E-Evidence versus Confidential Computing

12.03.21 - Cloud-Prognose für 2021: Mehr Multi-Cloud, mehr Sicherheit und höhere Kosten

15.03.21 - Unternehmen werden verstärkt in hybride Cloud Computing-Modelle investieren, die sich über Public-, Private- und Edge-Clouds erstrecken

16.03.21 - Drei Datenstrategie-Trends für 2021: Die meisten Unternehmen befinden sich mittlerweile schon in der Cloud-Migrationsphase

Meldungen: Hintergrund

  • Fünf zentrale IT-Trends für 2021

    Von hybriden und Edge-Clouds über intelligente PCs bis hin zu einer gesamtgesellschaftlichen Transformation: Dell Technologies zeigt auf, welche Trends das IT-Jahr 2021 prägen werden. Das Jahr 2020 hat eine Beschleunigung des digitalen Wandels erlebt, der vorher undenkbar erschien. Bedingt durch die Covid-19-Pandemie haben zahlreiche Unternehmen ihre Transformationsprogramme massiv forciert. Dabei haben sie oft unter erheblichem Zeitdruck kurzfristig neue IT-Lösungen aufgesetzt. Jetzt evaluieren sie ihre IT und investieren in ihre langfristige Transformation. Für das Jahr 2021 erwartet Dell Technologies fünf zentrale IT-Trends in der Unternehmenswelt.

  • Cloud-Kosten wieder ein Thema

    Die COVID-19-Pandemie hat den Zeitplan für den Übergang in die Cloud für viele Unternehmen beschleunigt. Die Ausfälle bei vielen der größten Cloud-Service-Provider und die jüngsten Hacker- und Ransomware-Angriffe zeigen laut Radware jedoch die Herausforderungen in Bezug auf Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Sicherheit von Cloud-Umgebungen. Für das Jahr 2021 prognostiziert Radware fünf wesentliche Trends: Unternehmen werden Multi-Vendor- und Multi-Cloud-Optionen evaluieren, um sich gegen Ausfälle bei ihren primären Cloud Computing-Anbietern abzusichern. Dabei werden umsatzrelevante Geschäftsanwendungen bei mehreren Anbietern gehostet werden, und Unternehmen werden Service Level Agreements verlangen und Hochverfügbarkeitslösungen einfordern. Die leichte Verfügbarkeit von ausgefeilten Hacking-Tools und Bots wird viele dazu zwingen, für den Schutz vor DOS-Attacken zu bezahlen. Radware erwartet zudem eine größere Bereitschaft, in die Ausbildung zu investieren, um Probleme wie Phishing und Social Engineering anzugehen.

  • Cloud-Anbieter können auf Kundendaten zugreifen

    Mit E-Evidence schickt sich ein neues, internationales Regelwerk an, Daten über Landesgrenzen hinweg für Behörden verfügbar zu machen. Fordert beispielsweise die Justizbehörde in Griechenland die Nutzerdaten eines deutschen Kunden an, so soll es zukünftig möglich sein, den deutschen Cloud Computing-Anbieter zur Herausgabe dieser Daten zwingen zu können. Davon betroffen sind alle Informationen, die dem Cloud Computing-Dienstleister über seinen Kunden zur Verfügung stehen: Angefangen von den gespeicherten Inhalten bis hin zu den Metadaten bezüglich des Zeitpunkts der Datenübertragung, IP-Adresse des Absenders sowie den Empfänger der Datenpakete.

  • Access-as-a-Service-Geschäftsmodelle wachsen

    Trend Micro erwartet, dass Heimnetzwerke, Home-Office-Software und Cloud Computing-Systeme im Jahr 2021 im Zentrum einer neuen Welle von Cyberangriffen stehen werden. In seinen Sicherheitsvorhersagen für das kommende Jahr prognostiziert der japanische IT-Sicherheitsanbieter, dass Cyberkriminelle vor allem Heimnetzwerke als Einstiegspunkt zur Kompromittierung von Unternehmens-IT- und IoT-Netzwerken betrachten werden. Der Bericht Turning the Tide: Trend Micro Security Predictions for 2021 warnt davor, dass Endnutzer, die regelmäßig auf vertrauliche Daten zugreifen wie beispielsweise Personalverantwortliche oder leitende Angestellte, am stärksten gefährdet sind. Angreifer werden dabei wahrscheinlich vor allem bekannte Schwachstellen in Online-Kollaborations- und Produktivitätssoftware schon bald nach ihrer Offenlegung ausnutzen. Diese werden bei Angriffen eine größere Rolle spielen als Zero-Days.

  • Mehr Datendemokratie durch Ausweitung der Cloud

    Das Jahr 2020 hat viel sicher Geglaubtes über Bord geworfen, Trends angestoßen und Entwicklungen beschleunigt - gerade in Bezug auf die digitale Transformation. Aber wie geht es jetzt weiter? Matthias Golombek, CTO bei der Exasol AG, Nürnberger Anbieter einer In-Memory-Datenbank, sieht im Bereich Data Analytics fünf wichtige Entwicklungen auf uns zukommen, die er in den folgenden Punkten - und ausführlicher in unserem Whitepaper - beschreibt: Für 2021 erwarten wir, dass CDOs nicht mehr nur für das Management und die Sicherung der Daten verantwortlich sind, sondern vielmehr auch bei der Festlegung von Strategien für Datenethik eine entscheidende Rolle spielen werden. Da immer mehr CDOs eingesetzt werden, zeichnet sich ab, dass diese neuen Hoffnungsträger großen Einfluss auf die Gestaltung ethischer Standards haben werden. Dabei bewegen sie sich auf einem schmalen Grat zwischen Vertrauen auf der einen Seite und der Nutzung von Innovationen im Bereich Daten auf der anderen Seite. Dieses Spannungsfeld wird sich durch den verstärkten Einsatz von KI und Machine Learning weiter verschärfen.

  • Das Rechenzentrum der Zukunft

    Rechenzentren müssen hohen Ansprüchen genügen. Bislang galten diese Anforderungen hauptsächlich ihrer Leistung und der Sicherheit. In den nächsten Jahren unterliegen Rechenzentren einer wesentlich weitgreifenderen Entwicklung. Die wichtigsten Trends: Höhere Energieeffizienz, Etablierung von Stoffkreisläufen, Entwicklung hin zu Zero-Waste. Durch die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung zusätzlichen Schwung erhalten. Diese Entwicklung stellt auch Rechenzentren vor neue Anforderungen. Denn Rechenzentren sind das infrastrukturelle Rückgrat der Digitalisierung. Jede IT-Anwendung erfordert Rechenprozesse in einem Rechenzentrum. Daher muss in den nächsten Jahren das Augenmerk nicht nur auf die Vorteile der Digitalisierung - etwa durch die energetisch optimierte Verkehrssteuerung oder durch die Einsparung von Milliarden von Reisekilometern durch den Umstieg auf Videokonferenzen - gelegt werden. Mindestens genauso wichtig ist es, auch die andere Seite der Medaille zu beachten und die IT bzw. die Rechenzentren einem kritischen Blick zu unterwerfen und Optimierungspotentiale zu realisieren. Stefan Maier, Geschäftsführer bei Prior1, zeigt auf, welche Entwicklungen für Rechenzentren 2021 und darüber hinaus besonders wichtig werden.

  • Resilienz & Agilität bleiben im Fokus der C-Suite

    Das Jahr 2020 hat viele Branchen vor eine Reihe von Herausforderungen gestellt - allen voran eine nie dagewesene Notwendigkeit zur Digitalisierung der Geschäftsabläufe. Beispielsweise war eine Cloud-Migration von Services für viele Unternehmen unumgänglich, um ihren Mitarbeitern das Arbeiten von zuhause zu ermöglichen und die notwendige Agilität herzustellen, damit sie schnell auf veränderte Marktbedingungen reagieren können. Infolge der Corona-Krise waren Unternehmen dazu gezwungen, flexibler und widerstandsfähiger zu werden. Auch in der neuen Normalität werden sie weiter in die Erhaltung dieser erfolgskritischen Eigenschaften investieren. Dazu müssen sie in der Lage sein, von überall aus innovative Produkte und Services zu entwickeln und bereitzustellen, ohne an einen bestimmten Standort gebunden zu sein.

  • Schon vor der Pandemie: Trend der Remote-Arbeit

    Das Jahr 2020, das uns stark durch die Corona-Krise geprägt hat, neigt sich dem Ende zu. Nun wird es Zeit, den Trends für 2021 in die Augen zu schauen. Die Experten der OTRS AG sind sich sicher, dass diese nachhaltig von der veränderten Welt der Corona-Krise geprägt sein werden. Das sind die fünf Trends für 2021, zusammengestellt von der OTRS AG. Digitale Transformation ist nicht mehr nur ein Schlagwort, das im Raum steht. Fest steht, dass alle Organisationen - seien es Behörden, Schulen oder Unternehmen - nicht mehr um Digitale Transformation herumgekommen. Die Corona-Krise hat aufgedeckt, wie schlecht es wirklich um die Digitalisierung in Deutschland steht. Im Juni 2019 hatten laut OTRS-Studie nur 9 Prozent der befragten deutschen Unternehmen die Digitale Transformation komplett abgeschlossen. Nur Organisation, die hier weitere Fortschritte machen, werden im Jahr 2021 erfolgreich sein können.

  • SD-WAN-Lösungen gewinnen an Bedeutung

    Störungsfreie und zuverlässige Internetanbindungen nahmen in 2020 eine zentrale Rolle für Unternehmen ein, die verstärkt auf Cloud-Dienste und Homeoffice setzten. Zum Leidwesen vieler Firmen wurde aber auch schnell klar, dass es sich beim Internet um ein fragiles und komplexes Konstrukt handelt, das auf der Zusammenarbeit vieler verschiedener Serviceanbieter basiert. Daher mussten sich Unternehmen im vergangenen Jahr mit einer Vielzahl von Störungen auseinandersetzen, von denen einige durch BGP-Hijacking verursacht worden sind. Der folgenschwerste Ausfall in 2020, der einen Großteil des globalen Datenverkehrs beeinträchtigte, hatte allerdings andere Ursachen. Die Störung basierte auf einer versehentlich falschen Bekanntgabe von Routen eines Service Providers. Dies hatte weitreichende Ausfälle zur Folge.

  • Cloud Security nimmt langsam Fahrt auf

    Während die Digitalisierung weiter voranschreitet, verschärfen sich auch die Security-Herausforderungen. Vor allem im Bereich Cloud, IoT und 5G gibt es einiges zu tun. Aber auch alte Bekannte wie die Gefahr durch Krypto-Trojaner und Probleme bei der Umsetzung der DSGVO werden Unternehmen weiterhin beschäftigen. Lesen Sie im Folgenden die Top-7-Security-Trends für 2021, zusammengestellt von Wolfgang Kurz, CEO & Founder indevis. Unternehmen nutzen immer mehr Software-as-a-Service (SaaS)-Angebote, wissen aber nicht, wie sie sie richtig absichern sollen. Alles dem Cloud Provider zu überlassen, ist keine Lösung. Denn dieser bietet meist lediglich Basis-Security-Funktionen. Um bei einem Public Cloud Service dasselbe Sicherheitsniveau zu erreichen wie On-Premises, sind in der Regel zusätzliche Maßnahmen nötig. Features wie Zwei-Faktor-Authentisierung oder Verschlüsselung lassen sich zum Beispiel per API integrieren. Vielleicht müssen auch eine PKI (Public Key Infrastructure) und ein HSM (Hardware Security Module) eingebunden werden. Viele Unternehmen erkennen, dass sie in punkto Cloud Security noch Nachholbedarf haben. Dafür brauchen sie geeignete Tools von Drittanbietern und Unterstützung von Experten.