- Anzeige -


Sie sind hier: Startseite » Markt

SaaS-On demand-Markt


Im Überblick

  • Nachholbedarf bei der IoT-Implementierung

    Microsoft hat den Forschungsbericht IoT Signals vorgestellt, der einen globalen Überblick über die Verbreitung des Internet of Things (IoT) in Unternehmen gibt. Für den Bericht hat Microsoft weltweit mehr als 3.000 Entscheidungsträger in Unternehmen befragt. Der Bericht belegt die schnell wachsende Akzeptanz von IoT-Lösungen: Allein in Deutschland führen bereits 88 Prozent der Unternehmen IoT-Projekte durch. Zudem gehen die Befragten davon aus, dass schon in zwei Jahren 30 Prozent des Umsatzes ihres Unternehmens auf IoT-Projekte entfallen werden. Gleichzeitig sehen die Verantwortlichen erheblichen Nachholbedarf bei ihrer IoT-Implementierung sowie Herausforderungen bei der Komplexität und Sicherheit von IoT-Lösungen.


Im Überblick

  • Cybersicherheitsrisiken in IT-Umgebungen

    Forescout Technologies veröffentlichte die Ergebnisse einer Untersuchung, bei der Daten aus 75 Gesundheitseinrichtungen mit über 10.000 virtuellen lokalen Netzwerken (VLANs) und 1,5 Millionen Geräten ausgewertet wurden, die in die Forescout Device Cloud eingebunden sind. Ein besonderer Fokus lag dabei auf 1.500 medizinischen VLANs mit über 430.000 Geräten. Die Forescout Device Cloud startete im Juli 2017 und ist mittlerweile eines der weltweit größten Geräte-Repositories auf Crowdsourcing-Basis. Sie umfasst mittlerweile mehr als acht Millionen Geräte von über 1.000 Kunden, die anonymisierte Geräteinformationen zur Verfügung stellen.


- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Inhalte


26.07.19 - Globale Unternehmen beschleunigen ihre Cloud-Journey mithilfe von VMware

26.07.19 - NetApp gibt Vertriebspartnern neue Lösung für den einfachen Flash-Einstieg an die Hand

29.07.19 - Trotz hoher Risiken: Unternehmen vertrauen zu sehr auf die Sicherheit der Cloud-Provider

29.07.19 - Neue SharePoint- und Office 365-Anwenderstudie veröffentlicht

30.07.19 - Gartner: Die Zukunft des Datenbankmarktes liegt in der Cloud

30.07.19 - Warum eine gut geplante Cloud-Migration über IT-Grenzen hinaus geht

31.07.19 - Der globale IaaS-Markt wächst, da sich Unternehmen zunehmend für Hybrid- und Multi-Cloud-Bereitstellungssysteme entscheiden

31.07.19 - Schwachstellen für IT-Umgebungen: Was die Datensicherheit anbelangt, besteht in der Cloud eine geteilte Verantwortung zwischen Anbieter und Nutzer

31.07.19 - Datendieben einen Schritt voraus: Data Security-as-a-Service in Zeiten des Fachkräftemangels

01.08.19 - Fachkräftemangel befeuert Nachfrage nach Cyber Security-Services

01.08.19 - KPS setzt Cloud Computing-Projekt für Elkjøp in vier Ländern um

05.08.19 - Virtustream kündigt Verbesserungen der Plattform und neue Optionen für die Netzwerkanbindung an

05.08.19 - Business IT, Equinix, HPE, Veeam und VMware schaffen Multi-Cloud-Plattform

06.08.19 - Barrierefreier Zugang, das Ökosystem und die sich stetig wandelnde Cloud-Landschaft stehen im Mittelpunkt des vorläufigen Programms des Cloud Foundry Summit Europe

06.08.19 - Neue internationale Studie über das Ende des reinen Produktkaufs und den Anstieg der Subscriptions

07.08.19 - Hybrid Cloud-Lösung als integraler Bestandteil der Multi-Cloud-Strategie von NHS Digital, dem IT-Partner des NHS

07.08.19 - In Zusammenarbeit mit IDC startet NetApp ein Assessment zur Ermittlung des Reifegrads von Rechenzentren

07.08.19 - "DataStax Distribution of Apache Cassandra" nun auch auf Microsoft Azure Marketplace erhältlich

08.08.19 - SaaS-Modell: "Cherwell Cloud Management mApp" jetzt als "Amazon Web Services (AWS) Quick Start" verfügbar

08.08.19 - SecuStack öffnet die Cloud für Unternehmen und Behörden mit sicherheitskritischen Anwendungen

08.08.19 - Erweiterung des globalen Rechenzentrumsnetzwerks von Micro Focus

09.08.19 - Über eine Speicherinfrastruktur sollte man nicht sprechen, ohne vorher eine Strategie zur Datenanalyse entwickelt zu haben

09.08.19 - "Softshell Vendor Report 2019": Security as a Service ist das neue Normal - 37 Prozent aller Hersteller setzen inzwischen auf SaaS, 2018 waren es noch 24 Prozent

09.08.19 - Fertigungsunternehmen werden Multicloud-Nutzung in den kommenden zwei Jahren mehr als verdoppeln

12.08.19 - Steigende Datenflut lässt Unternehmen auf skalierungsfähige Lösungen zur Datenverarbeitung setzen

12.08.19 - Studie: Zusammenhang zwischen "Digital Employee Experience" und Geschäftswachstum und Mitarbeiterbindung

13.08.19 - Das Ranking der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland

13.08.19 - ISG Index: Outsourcing in EMEA kehrt auf das hohe Niveau von vor 2015 zurück

13.08.19 - Viele Workloads teilen Daten, wodurch NAS-Dienste bei einer Cloud-Migration in den Fokus rücken

14.08.19 - ServiceNow und AWS bringen gemeinsam die Automatisierung von Datensicherheit in die Cloud

14.08.19 - Erfolgreich in der Multi Cloud: Drei Stolpersteine und wie Sie sie vermeiden

14.08.19 - "Digitale Transformation" - jeder zehnte Arbeitnehmer in Deutschland kennt den Begriff nicht

16.08.19 - Zur Abonnementverwaltung nutzt die NEC eine Cloud Computing-Lösung von Zuora

16.08.19 - Arrow startet Modernisierungs-Initiative für Rechenzentren und Cloud

19.08.19 - IT-Abteilungen erhalten mit softwaredefinierten Endpoints von Igel, der Teradici PCoIP-Software und den Managed Workspace-Lösungen von eLumin und Tehama Zugang zu Amazon WorkSpaces

19.08.19 - Daten aus der Wolke: Welche Hintertüren offen sind

20.08.19 - 1&1 Ionos: Kundenzentrierte Cloud-Dienste für KMU

20.08.19 - Europäische Cloud-Initiative der Bundesregierung: Statement von Ralf Sürken, CEO Europe bei Syntax

20.08.19 - Vita Santrucek wird General Manager von Avast Business

21.08.19 - Microsoft Azure validiert leistungsstarke "Zywall"-VPN-Firewalls von Zyxel

21.08.19 - Wie der Spagat zwischen Sicherheit und Innovation in der Cloud gelingt

22.08.19 - revverbank bietet mit Cloud-Banking-Lösung von Finastra neue Services für KMU

23.08.19 - "Cloud Security Report 2019": 67 Prozent der Unternehmen halten Cloud-Apps für mindestens genauso sicher wie lokale Anwendungen

26.08.19 - Colocation-Rechenzentren boomen in allen größeren deutschen Wirtschaftsräumen

26.08.19 - Kriterien für die Nutzung von Cloud-Diensten der IT-Wirtschaft durch die Bundesverwaltung

26.08.19 - "Microsoft Inspire 2019": Microsoft kündigt neue Dienste, Investitionen und Programme für Partnerunternehmen an

27.08.19 - Studie von teknowlogy Group und Syntax unterstützt Unternehmen bei der Frage nach alternativen Betriebsmodellen für ihre SAP-Landschaft

28.08.19 - "Embrace" ermöglicht den branchenbezogenen Umstieg auf SAP S/4HANA in die Cloud

28.08.19 - Umfrage zeigt: Unternehmen trauen ihren eigenen Daten nicht

29.08.19 - Database-as-a-Service-Angebot von SAP und Esri für ArcGIS-Kunden

29.08.19 Digitalisierung: Syntax unterstützt EagleBurgmann bei Cloud-Integration und der Neuorganisation der ERP-Landschaft

29.08.19 - Unzureichender Schutz von sensiblen Daten deutscher Bürger

30.08.19 - "SAP Analytics Cloud" erzielt Bestnoten in BARC-Umfragen und -Analysen

30.08.19 - Avi Networks wird die VMware-Strategie für die Public Cloud im gesamten Rechenzentrum weiterentwickeln

30.08.19 - Exabeam erwirbt SkyFormation: Mit der Übernahme des israelischen Unternehmens für Cloud-Application-Security erweitert Exabeam ihr Angebot

02.09.19 - Studie: Cyberangriffe häufen sich und Unternehmen nutzen zunehmend Cloud-Mailboxen

02.09.19 - Qualys weitet ihre globale Cloud-Plattform auf den kanadischen Markt aus

02.09.19 - Topolytics aus Schottland gewinnt Wettbewerb "Circular Economy 2030"

03.09.19 - Die Europäische Cloud: Horst Seehofer ist auf dem Holzweg

03.09.19 - Gartner: Weltweiter Markt für IaaS Public Cloud Services 2018 um 31,3 Prozent gewachsen

04.09.19 - ISG zeichnet Infosys als Leader für Professional Services für die "Salesforce Sales Cloud" und "Service Cloud" in Deutschland aus

04.09.19 - Silver Peak: Unternehmen profitieren zunehmend von der Cloud

05.09.19 - Trend Micro erweitert Angebot im Microsoft Azure Marketplace um "Deep Security as a Service"

05.09.19 - DLP für MSP: Managed-Service-Partner für DLP-Lösung gesucht

05.09.19 - Veeam meldet für das 2. Quartal 26 Prozent Zuwachs bei jährlich wiederkehrenden Umsätzen, stärkt Marktposition bei Cloud-Datenmanageme

09.09.19 -ISG Provider Lens – Infrastructure & Data Center - Private Cloud 2019: Axians für ganzheitliche Managed Services ausgezeichnet

09.09.19 - Software-as-a-Servcie-Branche: Talend benennt Lauren Vaccarello zum Chief Marketing Officer

09.09.19 - Neues Partnerprogramm: F-Secure hilft Partnern auf ihren Weg zum Anbieter von Cyber Security Services

10.09.19 - DataStax und VMware erweitern Zusammenarbeit bei Hybrid-Cloud-Lösungen

11.09.19 - Viele Datenteams in Unternehmen haben immer noch Schwierigkeiten, eine neue IT-Umgebung noch am selben Tag bereitzustellen

11.09.19 - CASB-Lösung bietet Firmen Schutz bei der Cloud Computing-Nutzung

11.09.19 - Umfrage Internet der Dinge: Mehrwert und Hindernisse

12.09.19 - Cloud-basierte Commerce-Innovationen: Volker Grümmer steigt als Sales Director Commerce bei Magento ein

13.09.19 - Keine Zukunft ohne Daten: Warum Unternehmen jetzt auf Datenvirtualisierung setzen müssen

13.09.19 - Microsoft Azure validiert leistungsstarke ZyWall VPN-Firewalls von Zyxel

16.09.19 - SolarWinds bringt "SolarWinds Service Desk" auf den Markt

17.09.19 - Mit Pulse Secure wird ein führender Anbieter von Lösungen für Zero-Trust-Zugriffssicherheit Mitglied der MSPAlliance

17.09.19 - Guardicore neuer AWS-Sicherheitskompetenz-Partner für Mikrosegmentierung und Zero-Trust-Modelle

17.09.19 - Claranet: Als Spezialistin für Managed Container Services bestätigt

18.09.19 - 3DS Outscale strafft die Kontrolle bei privilegierten IT-Zugriffen ohne zusätzlichen Aufwand

18.09.19 - Device Cloud Report: Forescout veröffentlicht Erkenntnissen aus Device Cloud

18.09.19 - Basware e-Invoice Sending and Receiving is Integrated with Oracle Cloud and Now Available in the Oracle Cloud Marketplace

19.09.19 - Trend geht hin zu in der Cloud-gehostete UCaaS-Angebote - Manchmal fehlt das Tuning

19.09.19 - Wer die richtigen drei Fragen stellt, findet relativ schnell und unkompliziert die passende DataOps-Plattform

19.09.19 - Forschungsbericht IoT Signals: Akzeptanz von IoT nimmt in Deutschland stark zu

20.09.19 - Bechtle: Umsatz steigt um 30,7 Prozent auf 1,26 Mrd. EUR - Impulse den Bereichen Cloud-Services und Managed Services

20.09.19 - Kostenloses Proof-of-Value-Angebot: Unternehmen erhalten eine Hilfestellung bei der Modernisierung hin zu einem Cloud Data Warehouse

20.09.19 - Statusreport zur Softwaremonetarisierung: Die Umstellung auf SaaS ist nicht immer mit weniger Komplexität verbunden

Meldungen: Markt

  • Zukunftsinvestition: DataOps-Plattform

    Langsam, aber sicher ist DataOps kein Fremdwort mehr. Immer mehr Tools und Lösungen werben mit dem Begriff für sich. Wie sollen Unternehmen da noch den Überblick behalten? Hier sind drei Fragen, die sich Verantwortliche stellen müssen, wenn sie die richtige DataOps-Technologie für ihre Datenteams einsetzen möchten. DevOps ist heute unerlässlich für alle Unternehmen, die flexibel sein und möglichst schnell qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anbieten wollen. Wer auf DevOps verzichtet, kann sich kaum über einen längeren Zeitraum gegenüber der Konkurrenz behaupten. Denn der Ansatz spielt eine entscheidende Rolle bei der Automatisierung der IT-Infrastruktur und des Softwareentwicklungszyklus. Dennoch hat DevOps bisher ein entscheidendes Element gefehlt, das für viele Innovationen zentral ist: die Datenbereitstellung. Genau hier setzt DataOps an.

  • Die Gefahr von Datenlecks steigt

    Daten befeuern Innovationen in Unternehmen: Informationen werden intelligent ausgewertet und in neues Wissen verwandelt, daraus entstehen Produkte, Lösungen und Dienste. Das funktioniert aber nur, wenn die migrierten Daten in hoher Qualität vorliegen und Betriebe sie schnell und bequem nutzen können. Weitere Voraussetzung: die Nutzung von Cloud Computing-Diensten, denn nur sie ermöglichen die digitale Transformation. Nur mit ihrer Hilfe können Daten schnell verarbeitet und bereitgestellt werden. Ohne Cloud-Nutzung wird kaum ein Unternehmen fit für die digitale Zukunft sein. Das hat zusätzliche Vorteile: Prozesse werden effizienter und agiler, die Kosten sinken. Wenn Unternehmen darauf verzichten, riskieren sie, ihr Geschäft auszubremsen und Marktanteile zu verlieren. Für viele deutsche Unternehmen ist das inzwischen selbstverständlich: 73 Prozent nutzen bereits Cloud Computing, so der "Cloud-Monitor 2019" von KPMG und Bitkom.

  • Bandbreiten- oder Netzwerkprobleme

    Multi-Cloud-Infrastrukturen haben einen großen Vorteil: Sie erlauben es dem Nutzer, Public-Cloud- und Private-Cloud-Services so miteinander zu verbinden, wie es gewünscht oder nötig ist. Damit bleibt ein Unternehmen flexibel und unabhängig. Die Verantwortlichen profitieren davon allerdings nur, wenn sie sich der Stolpersteine bewusst sind, die eine Multi Cloud mit sich bringt und diese zu umgehen wissen. Eine erste große Herausforderung, die sich in einem anlaufenden Multi-Cloud-Projekt oftmals stellt und unnötig Kosten provoziert, ist der Datentransfer. Denn bei der Migration - ob von einer On-Premises-Infrastruktur in die Cloud oder von einem Public-Cloud-Anbieter zu einem anderen - stoßen IT-Verantwortliche oft auf unvermutete Bandbreiten- oder Netzwerkprobleme.

  • Speicherinfrastruktur als Teil der MSP-Strategie

    Bei der Entwicklung und Wartung der Speicherinfrastruktur von Unternehmen sollten MSPs darauf achten, dass sie im Interesse ihrer Kunden strategisch vorgehen. Deshalb sind Speicherlösungen erforderlich, die erschwinglich, skalierbar und einfach zu verwalten sind. Inzwischen sind moderne Speichertechnologien leistungsfähiger denn je. Durch modernste Storage-Lösungen sind MSPs heute in der Lage, ihren Kunden Speicherservices mit großem Mehrwert anzubieten - ein großer Gewinn für alle Beteiligten.

  • Den App-Zugriff auf geteilte Speicher im Blick

    Viele Unternehmen beschäftigt die Frage, was in der Cloud besser als im eigenen Rechenzentrum aufgehoben wäre. Ad hoc lässt sich darauf keine Antwort geben, sondern diese bedarf einiger Vorarbeiten. Die beginnen für ein Unternehmen damit, dass IT-, Einkaufs-, Rechts- und Fachabteilung gemeinsam die Geschäftsziele abstecken. Im Anschluss daran gilt es, Workloads zu identifizieren und zu katalogisieren, die sich in die Cloud verschieben lassen. Dabei müssen sowohl die Compliance als auch die EU-Datenschutz-Grundverordnung von Anfang an mitgedacht werden. Denn insbesondere im Organisatorischen liegt die Herausforderung bei einer Cloud-Migration. Das technische Abbilden fällt in der Regel dann leicht, birgt jedoch auch einige Aspekte, die Firmen berücksichtigen sollten. Das betrifft beispielsweise den Applikations- und Datenbankbetrieb in virtuellen Umgebungen.

  • Fünf Tipps für sichere Cloud-Nutzung

    Die Cloud Computing-Technologie hat in den vergangenen Jahren nicht nur den IT-Markt, sondern auch die Geschäfts- und Arbeitswelt stark verändert. Im Zuge der Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen hat die Datensicherheit außerdem eine neue Bedeutung erlangt. Diese Relevanz hat auch der Gesetzgeber erkannt und ergänzend zu bestehenden branchenspezifischen Vorgaben mit der DSGVO ein Instrument geschaffen, das die Durchsetzung des Datenschutzes auch in der digitalen Welt auf breiter Ebene ermöglicht. Mit dieser Entwicklung sind die Auswirkungen von IT-Sicherheitsvorfällen nun deutlich unmittelbarer wirtschaftlich spürbar, da mit Datensicherheitsverstößen Haftungsfragen einhergehen und das Vertrauen der Kunden Schaden nehmen kann.

  • Funktionsweise von DLP-as-a-Service

    Für Cyberkriminelle sind sensible Unternehmensdaten Gold wert: Gestohlene Kundeninformationen und Account-Logins von Mitarbeitern ermöglichen Betrug und Identitätsdiebstahl; geistiges Eigentum und Geschäftsgeheimnisse lassen sich lukrativ an die Konkurrenz verkaufen. Kontrolle über ihre Daten zu gewinnen, ist in Zeiten massiv wachsender Datenmengen für Unternehmen jeder Größe eine Herausforderung. E-Mails, Kollaborationstools und mobile Geräte verbinden Mitarbeiter, Dienstleister und Geschäftspartner, gewähren zugleich aber Zugang zu Unternehmensnetzwerken, die oft vertrauliche Informationen enthalten. Zudem haben Nutzern häufig höhere Zugriffsrechte, als für ihre Aufgaben erforderlich wäre. Das verschärft das Risiko von Datendiebstahl weiter, sowohl durch externe Angreifer als auch durch Insider-Bedrohungen.

  • Reibungslose Cloud-Migration bewerkstelligen

    Cloud Computing gilt als Triebfeder in Zeiten der digitalen Transformation - bietet die Cloud doch gerade im wachsenden Wettbewerbs- und Digitalisierungsdruck mehr Möglichkeiten und Flexibilität für Unternehmen. Doch was müssen diese eigentlich beachten, um erfolgreich in die Cloud zu migrieren? Carlo Pacifico, Vice President DACH bei New Relic, der Kunden regelmäßig bei diesem Thema begleitet, gibt Einsichten in essentielle Schritte, um den Einstieg in die Cloud möglichst effizient vorbereiten und daraus profitieren zu können.

  • Aufbruchstimmung: Fünf Wege aus Datensilos

    Bessere Entscheidungen, individuelle Kundenerlebnisse, beschleunigte Innovationen und schnelles Krisenmanagement - wer Daten richtig verwendet, kann nur davon profitieren. Das Wissen um den Wert der Daten ist branchenweit angekommen, und doch gelingt es vielen Unternehmen nicht, den nächsten Schritt zu gehen. Grund hierfür sind Silos, in denen Daten isoliert gemanagt werden und somit unternehmensübergreifend nur einen sehr begrenzten Wertbeitrag liefern können. Nur wer diese Silos aufbricht, erlangt die wertvollen Einblicke, die schlussendlich den begehrten Wettbewerbsvorteil bringen. Wie Unternehmen das gelingt, legen nachfolgend fünf wertvolle Tipps dar.

  • Fünf Aspekte für die Security in der Multi-Cloud

    Unternehmen setzen zunehmend auf Multi-Cloud-Modelle. Dabei wird für bestimmte Funktionen, Standorte oder zur Kostensenkung mit verschiedenen Anbietern zusammengearbeitet. Gleichzeitig werden kritische Daten über unterschiedlichste cloudbasierte Anwendungen und Dienste verbreitet und verarbeitet. Es ist quasi unmöglich, eine dynamische, hochelastische Multi-Cloud-Umgebung mit herkömmlichen Sicherheitslösungen und -strategien angemessen zu sichern. Stattdessen brauchen digitale Umgebungen von heute ein integriertes, Fabric-basiertes Security-Konzept. Fortinet hat eine Übersicht erstellt, was Unternehmen bei ihrer Multi-Cloud-Sicherheitsarchitektur beachten müssen.