Sie sind hier: Startseite » SaaS » Sonstige Lösungen

BI-Plattform als Open Source mit SaaS


Corporate Performance Management-Lösung stellt Unternehmen eine standardisierte BI-Plattform zur Verfügung
Die "Palo BI Suite 3.0" bietet Nutzern ein komplettes Feature-Set auf Open Source-Basis - Optional als Software as a Service (SaaS) auf einer Cloud


(14.05.09) - Jedox, ein Unternehmen, das Open Source basierte Planungs-, Analyse- und Reporting-Lösungen entwickelt und vermarktet, kündigte die Verfügbarkeit der neuen "Palo BI Suite 3.0" an. Dabei handelt es sich um eine vollständig ausgestattete Corporate Performance Management-Lösung, die Unternehmen eine standardisierte Business Intelligence (BI)-Plattform zur Verfügung stellt.

Die Palo BI Suite 3.0 ist sowohl als Enterprise-Version als auch in der funktional gleichwertigen Community-Version erhältlich und kann auf jedem Server, sowohl in einem Rechenzentrum, als auch auf einem Abteilungsserver installiert werden. Daneben kann die Palo BI Suite 3.0 auch optional als Software as a Service (SaaS) auf einer Cloud, wie beispielsweise der Amazon EC2, betrieben werden. Die Community-Version der Palo BI Suite 3.0 ist kostenlos verfügbar und ermöglicht dadurch den sofortigen Einsatz.

Laut einer Untersuchung der Gartner Group werden bis zum Jahr 2012 über 35 Prozent der weltweit größten 5.000 Unternehmen Probleme haben, Entscheidungen über bedeutende Änderungen in ihrem Unternehmen und ihren Märkten zu treffen, da ihnen Informationen, Prozesse und bestimmte Tools nicht zur Verfügung stehen. Diese Ergebnisse decken sich mit der steigenden Nachfrage nach Lösungen, die über ein Software as a Service-Modell (SaaS) bereitgestellt werden und Kunden eine große Flexibilität und Rentabilität bieten.

Die Palo BI Suite 3.0 wurde von Jedox’ 25-köpfigem Entwicklungsteam und mit der Unterstützung von rund 10.000 Mitgliedern der Community entwickelt. Sie ist die erste Open Source BI-Lösung, die durch ein komplettes Feature-Set für einen umfassenden Einsatz in Unternehmen geeignet ist. Sie verbindet die gewohnte Funktionsweise einer webbasierten Online-Tabelle mit der für BI-Anwendungen typischen Server-Zentralität und Multidimensionalität (in-memory MOLAP).

Der Palo OLAP Server 3.0 ist das zentrale Modul der Palo Suite und bietet seinen Anwendern neben einer verbesserten Stabilität und Performance außerdem eine Reihe neuer Algorithmen. Durch die Hochleistungs-Daten-Server-Applikation können die Nutzer umgehend und abteilungsübergreifend auf BI-Daten zugreifen, diese ändern und unternehmensweit zusammenarbeiten. Darüber hinaus kann der Palo OLAP Server 3.0 durch sein multidimensionales Datenmodell Daten in Echtzeit erfassen.

Bei dem "Palo Worksheet Server 3.0" handelt es sich um ein Ajax- und webbasiertes Online-Spreadsheet der neuesten Generation, das die aktuellsten BI spezifischen Entwicklungs-, Reportings-, Planungs- und Analysefeatures beinhaltet. So ist der "Palo Worksheet Server" im Gegensatz zur klassischen Tabellenkalkulation in der Lage, den Aufbau von Berichten oder Planungsmasken automatisch an die Struktur der zugrunde liegenden Datenbank anzupassen. Der Palo Worksheet Server ermöglicht eine integrierte, am Fachanwender orientierte Erstellung von Reports, Dashboards, Cockpits und Planungsapplikationen direkt über den Webbrowser.

Der Palo ETL Server ist ein webbasiertes Tool für den Datenimport, das Daten aus Datenbanken, Data Warehouse und anderen externen Quellen extrahiert, transformiert und in den Palo Server hochlädt. Der Palo ETL Server verfügt über Schnittstellen zu relationalen Datenbanksystemen, zu SAP, allen gängigen Web-Services und vielen anderen. (Jedox: ra)

Jedox: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.


Kostenloser PMK-Verlags-Newsletter
Ihr PMK-Verlags-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Sonstige Lösungen

  • Einführung von "CarbonChain Comply"

    CarbonChain, eine KI-gestützte Kohlenstoffbuchhaltungsplattform, die Unternehmen einen durchgängigen Einblick in die Emissionen der Lieferkette bietet, kündigt die Einführung von "CarbonChain Comply" an, einem wichtigen Plattform-Update für die die Kohlenstoffberichterstattung. CarbonChain

  • Sofort als Software-as-a-Service verfügbar

    Die Verwaltung im Feuerwehrdienst ist zeitaufwändig und anspruchsvoll. Um genau hier zu entlasten, hat Vomatec die Cloud-basierte Verwaltungslösung Arigon Next flow entwickelt. Sie hilft Feuerwehren, schwergewichtige Verwaltungsprozesse abzubauen und so Zeit für das Wesentliche zu schaffen.

  • Einführung von "CarbonChain Comply"

    CarbonChain - eine KI-gestützte Kohlenstoffbuchhaltungsplattform, die Unternehmen einen durchgängigen Einblick in die Emissionen der Lieferkette bietet - kündigt die Einführung von CarbonChain Comply an, einem wichtigen Plattform-Update für die Kohlenstoffberichterstattung.

  • Datenquellen in Echtzeit streamen

    Couchbase, Anbieterin einer Cloud-Datenbank-Plattform, hat neue "Capella Columnar Services" auf Amazon Web Services (AWS) angekündigt, die Latenzen zwischen analytischen und operativen Anwendungen eliminieren. Capella Columnar ist ein neuer Service innerhalb von Capella Database-as-a-Service (DBaaS).

  • Datenmigration und Datenmanagement

    SNP Schneider-Neureither & Partner SE automatisierte Datenmigration und Datenmanagement im SAP-Umfeld, hat mit der Einführung ihrer neuen Software "SNP Glue" als Teil der Technologieplattform "CrystalBridge" einen wichtigen Meilenstein erreicht.

  • Professionelle Suchfunktionalität

    IntraFind Software stellt mit ihrer Embedded Enterprise Search für Confluence Cloud eine (Software-as-a-Service) SaaS-Lösung für eine professionelle Unternehmenssuche bereit, die einfach über den Atlassian Marketplace getestet, gekauft und installiert werden kann.

  • Cloud-native Videoüberwachungsservice (VSaaS)

    Milestone Systems, Anbieterin von Technologien für Open Plattform-Videomanagement, kündigt die Integration von Genea mit Milestone XProtect und dem Cloud.nativen Videoüberwachungsservice (VSaaS) Milestone Kite an. Die Integration soll Nutzer eine zentrale Sicherheitslösung in einer einzigen Benutzeroberfläche bieten.

  • Kubernetes-Infrastruktur für Edge Computing

    Zededa, Anbieterin von Edge-Infrastruktur-Orchestrierung und Verwaltung, präsentiert "Zededa Edge Kubernetes Service", den nach eigenen Angaben branchenweit ersten, vollständig verwalteten Kubernetes-Service für Edge Computing.

  • Decision Support Solutions

    Empolis, ein Unternehmen der proAlpha-Gruppe, ist auf KI-basierte "Decide Support Solutions" für industrielle Unternehmen spezialisiert.

  • KI-Tools für Software-Hersteller

    Laigo, Spezialistin für leicht integrierbare KI, stellt einen neuen KI-Service (AIaaS) für unabhängige Softwarehersteller (ISV, Independent Software Vendors) vor. Über REST-API können sie die von Laigo angebotenen, an ihre Bedürfnisse angepassten KI-Modelle in die eigenen Lösungen integrieren, ohne dass sie über KI-spezifisches Know-how oder eine entsprechende Infrastruktur verfügen müssten

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen