- Anzeige -


31.07.14 - SaaS/Cloud-Telegramm


Unternehmen wollen auf Nummer sicher gehen, wenn es in der Cloud um den Schutz ihrer Kundendaten oder ihres geistigen Eigentums geht
Nutanix gibt die Validierung ihrer Referenzarchitektur für private Cloud Computing-Umgebungen auf Basis von "Microsoft Windows Azure Pack, Windows Server 2012 R2" sowie "Hyper-V und System Center" bekannt



31.07.14 - mod IT Services ist ein IT-Gesamtdienstleister für den Mittelstand
mod IT Services ist ein IT-Gesamtdienstleister für den Mittelstand. Fokussiert auf die zentrale Wertschöpfung seiner Kunden optimiert mod IT Services die IT-Prozesse von Unternehmen. Mit 80 Mitarbeitern an den Standorten Einbeck und Hannover berät mod IT ganzheitlich, ergebnisorientiert und objektiv.

31.07.14 - PaaS-Trendstudie Crisp Research: Cloud verursacht tektonische Verwerfungen unter deutschen Softwareherstellern
Die rasant steigende Nachfrage der Anwender nach moderner und flexibler Softwarenutzung über das Internet stellt für die etablierten Anbieter traditioneller Softwarelösungen eine echte Bedrohung dar. Das Gros der deutschen Softwarehersteller und ISVs (Independent Software Vendor) hat es bislang versäumt, die eigene Strategie für das kommende Cloud Computing-Zeitalter anzupassen. Zu dieser Erkenntnis kommt die neue empirische Studie "Platform-as-a-Service – Zukunft der deutschen Software-Industrie?", die der Marktanalyst Crisp Research im Auftrag von Pironet NDH erstellt hat und die unter www.business-cloud.de kostenfrei für interessierte Unternehmen bereitgehalten wird.
Demnach steht die deutsche Softwareindustrie vor einem tiefgreifenden Umbruch. "Die Cloud wirkt derzeit wie eine Zentrifugalkraft, die für Gewinner und Verlierer in der deutschen Software-Landschaft sorgt", so Steve Janata, Senior Analyst bei Crisp Research und Autor der Studie. "Für die Softwarehersteller besteht die Kunst jetzt darin, Cloud Computing und die notwendigen Ressourcen sukzessive neben dem bestehenden Angebot aufzubauen, um langfristig eine Co-Existenz von klassischem Softwarelizenzgeschäft sowie einer eigenen Cloud Computing-Sparte zu etablieren." So erwarten laut der Studie mehr als die Hälfte der ISVs einen Cloud Computing-Anteil am Neugeschäft von 60 Prozent für die kommenden Jahre.

31.07.14 - Fast die Hälfte aller IT-Teams setzt noch auf lokale statt auf Cloud-basierte Datenspeicherung
Fast die Hälfte (46 Prozent) der europäischen IT-Teams besteht darauf, die Kontrolle über vertrauliche, geschäftskritische, rechtlich-sensible oder häufig genutzte Daten im Unternehmen zu behalten. Dies zeigt eine aktuelle, europaweit durchgeführte Studie von Iron Mountain. Für das Bedürfnis, wichtige Daten lokal anstatt beispielsweise in der Cloud zu speichern, hat Forrester 2011 den Begriff "Server Hugger" (auf deutsch in etwa "Server-Schützer") geprägt. Die Tiefeninterviews, die Iron Mountain mit leitenden IT-Angestellten in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und Spanien durchgeführt hat, zeigen allerdings, dass sich die Haltung der "Server Hugger" allmählich wandelt.
Mehr als ein Drittel (37 Prozent) der Befragten integrieren die Cloud als Teil ihrer Hybrid-Strategie. Das bedeutet: Informationen werden sowohl lokal auf Datenträgern und Tapes in und außerhalb des Unternehmens als auch in der Cloud gespeichert. Weitere acht Prozent planen die Einführung von Cloud Computing-Lösungen in den nächsten zwölf bis 24 Monaten. Hauptgründe für diesen Trend sind steigende Datenmengen sowie wachsendes Vertrauen in die Sicherheit der Cloud. Jedoch bleiben einige Branchen wie das Gesundheitswesen, das produzierende Gewerbe und die Finanzbranche weiterhin vorsichtig.

31.07.14 - Enterprise-Cloud-Lösungen: ServiceNow kauft Neebula Systems für 100 Millionen Dollar
ServiceNow, Anbieterin von Enterprise-Cloud-Lösungen, übernimmt das israelische Technologieunternehmen Neebula Systems für rund 100 Millionen US-Dollar. Die Transaktion soll Ende Juli abgeschlossen sein und erfolgt ausschließlich über Barmittel. Neebula ist Hersteller von ServiceWatch, einer Lösung, mit der sich IT-gestützte Dienste im Unternehmen automatisch auffinden, abbilden und überwachen lassen.
"ServiceWatch wird zu einem wichtigen Bestandteil unserer IT-Operations-Management-Strategy", sagt Frank Slootman, President und Chief Executive Officer von ServiceNow. "Beim Service-Management vollzieht sich ein grundlegender Wandel: Standen früher einzelne Komponenten im Fokus, so geht es heute darum, Dienste im umfassenden Portfolio anbieten zu können. Die Zukunft des Systemmanagements wird bestimmt durch eine Business-Perspektive. Dafür benötigen Unternehmen ein zentrales und integriertes Servicemodell und einen entsprechenden Workflow."

31.07.14 - IBM erweitert ihr Angebot für sichere Cloud-Lösungen: eperi bietet über den IBM Cloud-Marktplatz Datenbankverschlüsselung für Cloud Computing-Umgebungen an
Unternehmen wollen auf Nummer sicher gehen, wenn es in der Cloud um den Schutz ihrer Kundendaten oder ihres geistigen Eigentums geht. Insbesondere das sichere Management von Datenbanken steht bei vielen IT-Verantwortlichen ganz oben auf der Agenda. IBM sorgt mit ihrem Cloud-Marktplatz für einen flexiblen und einfachen Zugriff auf innovative Sicherheitslösungen. Zukünftig können Unternehmen auch die Lösungen des deutschen IT-Sicherheitsexperten eperi über den IBM Cloud-Marktplatz abrufen. Mit dem "eperi Gateway" für Datenbanken lassen sich alle sensiblen Daten in einer Datenbank sicher verschlüsseln. Damit erweitert IBM nochmals ihr Angebot für die Sicherheit in der Cloud.
Die Sicherheit digitaler Daten wird durch kryptografische Verfahren gewährleistet. Dadurch können selbst höchste Sicherheitsstandards eingehalten werden. Führend im Bereich Datenbankverschlüsselung ist die eperi GmbH aus Darmstadt, die von nun an ihre Lösungen rund um das eperi Gateway über den IBM Cloud-Marktplatz anbietet.

31.07.14 - Nutanix ist "Microsoft Private Cloud Fast Track Partner"
Nutanix gibt die Validierung ihrer Referenzarchitektur für private Cloud Computing-Umgebungen auf Basis von "Microsoft Windows Azure Pack, Windows Server 2012 R2" sowie "Hyper-V und System Center" bekannt. Kunden können jedes Modell der "Nutanix Virtual Computing Platform" dazu nutzen, ihre eigene private Cloud auf Basis von Microsoft aufzubauen. Microsoft hat die Konfiguration im Rahmen des "Private Cloud Fast Track"-Programms validiert. Sie enthält unter anderem Windows Azure Pack. Damit können Unternehmen im eigenen Rechenzentrum schlüsselfertige private Cloud- und echte IT-as-a-Service (ITaaS)-Umgebungen erstellen. Die Referenzarchitektur von Nutanix und Microsoft nutzt eine konvergente Web-Scale-Architektur und ermöglicht dadurch schnellere Implementierungen, reduziert Risiken und senkt die Gesamtbetriebskosten (TCO - Total Cost of Ownership).
Der Vormarsch von Virtualisierung erfordert, dass die IT-Infrastrukturen sowohl hierfür als auch mit der Cloud zurechtkommen. Microsoft hat das "Private Cloud Fast Track"-Programm entwickelt, um eine Referenzarchitektur aufzubauen, mit der sich flexible und hoch skalierbare private Cloud-Umgebungen erstellen lassen. Das Programm kombiniert Microsoft-Software, Anleitungen von Experten und validierte Konfigurationen mit Partnern für Computing-, Netzwerk- und Storagearchitekturen. Das "Private Cloud Fast Track"-Programm nutzt die Kernfunktionalitäten des Windows-Server-2012-Betriebssystems sowie der Hyper-V-Technologie und des System Center und stellt dadurch die Bestandteile einer privaten Cloud Computingt-Infrastruktur bereit.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der SaaS/Cloud-, Compliance- und IT-Security-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von SaaS-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf SaaS-Magazin.de, Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Meldungen vom Vortag

30.07.14 - Cloud- und Rechenzentrumstechnologien auf der "Powering the Cloud 2014"

30.07.14 - "Azure StorSimple": Rasant wachsendes Datenvolumen mit hybridem Cloud-Speicher einfach und kostengünstig im Griff

30.07.14 - "IBM Concert": Planung, Analyse und Reporting aus der Cloud

30.07.14 - Erfolgreiches Personalmanagement: Kombination aus Cloud-basierter Technologie und Service

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Im Überblick

  • 21.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die "Oracle Cloud" ist ein Cloud Computing-Angebot auf, das laut Oracle täglich von mehr als 25 Millionen Anwendern in 10.000 Organisationen genutzt wird

  • 20.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die Cloud von der Angst vor hohen Risiken in den Bereichen Datensicherheit, Verlässlichkeit, Kontrollierbarkeit und Compliance begleitet Egenera, einer der Pioniere für Cloud Computing-Management-...

  • 19.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Studie: Sieben von zehn Bundesbürgern stehen der Datensicherheit beim Cloud Computing reserviert gegenüber

  • 18.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit "OpenShift Enterprise" bietet Red Hat eine umfassende, offene PaaS-Umgebung Emag Holding GmbH hat vorzeitig ihren SAP Hosting-Vertrag mit der IBM Deutschland GmbH verlängert

  • 17.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Für viele Unternehmen sind SLAs reines Reporting - Sie haben dann ihr SLA-Management in jeder Hinsicht falsch aufgesetzt Nach Bitkom-Prognosen wird der Markt für Cloud Computing in Deutschland von...

  • 14.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Vor dem Hintergrund wachsender Konkurrenz durch Cloud Service-Provider und steigender Erwartungen der Fachabteilung ist die IT-Organisation gefordert, fachliche Anforderungen aus den Geschäftsbere...

  • 13.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Cloud Computing weltweit von wachsender strategischer Bedeutung: 76 Prozent der Firmen können eine formale Strategie zur Einführung vorweisen Implementierung von kosteneffektivem Disaster Recovery...

  • 12.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit ihrer modularen Payment-Plattform bietet Payone eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung (SaaS) für Unternehmen zur voll automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse im...

  • 11.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Das Netzwerk von Kompetenzträgern aus dem Software-as-a-Service (SaaS)- und Cloud Computing-Markt gibt sich einen neuen Namen: Cloud-EcoSystem

  • 10.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Ein neues Security-as-a-Service-Angebot schließt so die Sicherheitslücke, die unkontrollierte mobile Browser-Anwendungen hinterlassen haben Interoute kooperiert mit Symantec. Im Rahmen der Koopera...