- Anzeige -


26.05.14 - SaaS/Cloud-Telegramm


Hewlett-Packard (HP) stellt mit "HP Helion" ein Portfolio an Cloud Computing-Lösungen und -Services vor, die Unternehmen und Behörden dabei helfen, Arbeitslasten in hybriden IT-Umgebungen aufzubauen, zu verwalten und zu betreiben
Das Thema Missbrauch von Zugriffsberechtigungen innerhalb eines Unternehmens ist aktuell – insbesondere bei Cloud Computing-Anwendungen können sich heikle Sicherheitslücken auftun und sensible Daten von Unberechtigten eingesehen werden


26.05.14 - "HP Helion": HP stellt neues Cloud Computing-Portfolio vor und investiert über eine Milliarde US-Dollar in neue Open-Source-Cloud-Lösungen
Hewlett-Packard (HP) stellt mit "HP Helion" ein Portfolio an Cloud Computing-Lösungen und -Services vor, die Unternehmen und Behörden dabei helfen, Arbeitslasten in hybriden IT-Umgebungen aufzubauen, zu verwalten und zu betreiben. HP Helion umfasst bestehende Cloud Computing-Angebote von HP, neue Lösungen auf Grundlage der OpenStack-Technologie sowie Service- und Support-Angebote in einem einheitlichen Portfolio, das den individuellen Geschäftsanforderungen von Kunden gerecht wird.
Zudem erweitert HP ihr Engagement für OpenStack-Technologie und hybride IT-Bereitstellungsmodelle, die traditionelle IT, Public, Private und Managed Clouds umfassen. In den nächsten zwei Jahren plant HP, über eine Milliarde US-Dollar in Cloud-bezogene Produkte und Entwicklungsprojekte, Beratungsdienstleistungen sowie in die weltweite Verbreitung von HP Helion zu investieren.
HP betreibt seit mehr als drei Jahren umfangreiche OpenStack-basierte Cloud Computing-Services in Enterprise-Umgebungen. Seit Gründung der OpenStack Foundation ist HP ein Platin-Mitglied und in führenden Positionen in den OpenStack- und Cloud-Foundry-Communities vertreten. Damit unterstützt HP die Weiterentwicklung von Technologien, die den Ansprüchen von Firmen und Behörden genügen, sowie die weltweite Bereitstellung von OpenStack-Technologien und Lösungen auf Grundlage von Cloud Foundry.
"Die Herausforderungen, vor denen unsere Kunden heute stehen, gehen weit über die Cloud hinaus. Es geht darum, Anwendungen in einer hybriden Umgebung zu steuern und zu skalieren, die unterschiedliche Technologie-Ansätze umfasst", sagt Martin Fink, Executive Vice President und Chief Technology Officer bei HP. "Mit HP Helion bieten wir die Lösungen und das Know-how, das Kunden benötigen, um das passende Bereitstellungsmodell für ihre Bedürfnisse zu wählen und den größten Gewinn aus ihren Investitionen zu ziehen."

26.05.14 - Standardsoftware in der Cloud: Neuestes "TradeCore 6.1"-Release
Das neueste Release von "TradeCore SRM" bietet eine sichere und zukunftsfähige Investition, durch den Fokus auf Schnelligkeit und Performance in der Cloud. Dabei folgt Onventis, Anbieterin einer integrierten Cloud Computing-Plattform für den gesamten Beschaffungsprozess, dem Trend, standardisierte Software als Service anzubieten, um Unternehmen den schnellstmöglichen Return on Investment zu bieten.
"TradeCore überzeugt uns ganz klar durch sein benutzerfreundliches Interface und die hohe Usability." sagt Klaus Linderich, Director Strategic Purchasing bei Sunrise. Die Bedienbarkeit ist dabei nur ein wesentlicher Baustein für eine erfolgreiche Unternehmenssoftware. Intuitive Prozesse helfen den Anwendern zusätzlich, möglichst schulungsfrei die Anwendung zu verstehen – für sofortigen Erfolg im Einkauf.
Das neueste Release von TradeCore SRM kennzeichnet sich durch einen perfekten Mix aus Innovation und der nachhaltigen Verbesserung bestehender Prozesse. "Neuerungen wie unsere eigene Suchtechnologie basierend auf Apache Solr, wurden weiter ausgebaut, um TradeCore als "Single Point of Search" zu etablieren." sagt Matthias Zwick, Head of Product Management bei der Onventis GmbH. Ziel ist dabei, die größtmögliche Transparenz über alle Sortimente zu haben, um optimiert zu beschaffen.

26.05.14 - Sicherheitsrisiko Cloud: Die Software "daccord" der G+H Netzwerk-Design schützt vor Datenklau von innen
Das Thema Missbrauch von Zugriffsberechtigungen innerhalb eines Unternehmens ist aktuell – insbesondere bei Cloud Computing-Anwendungen können sich heikle Sicherheitslücken auftun und sensible Daten von Unberechtigten eingesehen werden. Für die CRM-Software "Salesforce" hat die G+H Netzwerk-Design ihre Access Governance-Software "daccord" um einen spezialisierten "SalesforceConnecto"r erweitert. So kontrolliert daccord regelmäßig alle Zugriffsberechtigungen und verhindert, dass kritische Salesforce-Daten wie Sales- und Marketingaktivitäten inklusive Lieferanten- und Kundenkontakten in falsche Hände geraten.
"Die Gefahr, dass ehemalige Mitarbeiter Kundendaten mit zur Konkurrenz nehmen, ist heutzutage einfach zu groß. Zugriffsberechtigungen sollten engmaschig von verantwortlichen Mitarbeitern beurteilt werden", so Jürgen Bähr von der Geschäftsführung der G+H Netzwerk-Design. Die Customer Relationship Management-Software Salesforce ist sehr beliebt und die Daten sind webbasiert über die Cloud erreichbar.

26.05.14 - Mesh betreibt Hybrid-Cloud für Lufthansa City Center
Lufthansa City Center (LCC), das weltweit größte, unabhängige Franchise-System im Reisebüromarkt, hat die Mesh GmbH mit Sitz in Düsseldorf mit dem Aufbau und Betrieb einer Hybrid-Cloud-Infrastruktur für ihr neues virtualisiertes Reisebuchungssystem beauftragt. Mesh wird für die mehr als 650 inhabergeführten LCC Reisebüros in über 80 Ländern einen Mix aus Public-, Private- und Hybrid-Cloud, einschließlich Colocation betreiben. Entscheidend für die Wahl von Mesh waren der hohe Grad an Datensicherheit und -schutz, die hohe Systemverfügbarkeit, einschließlich automatischer Ausfallsicherheit, sowie das attraktive Kosten-Nutzen-Verhältnis.
Die Informationstechnologie (IT) hat für Lufthansa City Center in den vergangenen Jahren immer stärker an Bedeutung gewonnen. Das betrifft nicht nur die Infrastruktur, sondern auch die Anwendungen. Heute sieht das Franchisesystem die Entwicklung und Nutzung zukunftsweisender Technologien als Schlüssel für den Erfolg des Unternehmernetzwerkes. Zum LCC Franchise- Konzept gehört, dass die IT von der Franchise-Zentrale in Frankfurt am Main betrieben und den Reisebüros im Baukastenprinzip zur Verfügung gestellt wird. Die LCC eigenen Front- und Midoffice-Anwendungen, unter anderem für die Buchungsabwicklung, sind hier entwickelt worden und werden über einen weiteren Dienstleister in den Hochsicherheitsrechenzentren bei Mesh gehostet.


####################

Bestellen Sie hier Ihren persönlichen Newsletter!

Sie wollen täglich informiert sein, haben aber keine Zeit, jeden Morgen durchs Internet zu surfen?

Dann lassen Sie sich durch unseren kostenlosen E-Mail-Service topaktuelle News aus der SaaS/Cloud-, Compliance- und IT-Security-Branche nahebringen.

Das Redaktionsteam von SaaS-Magazin.de hat die wichtigsten tagesaktuellen Meldungen für Sie zusammengetragen - ein Klick auf die entsprechenden Links und Sie befinden sich an den gewünschten Plätzen auf SaaS-Magazin.de, Compliance-Magazin.de und IT SecCity.de - einfacher geht's wirklich nicht!

Klicken Sie hier, um den Newsletter-Service zu abonnieren.
Sie erhalten dann in wenigen Minuten eine E-Mail vom System. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail und schicken Sie uns eine Bestätigung Ihrer Bestellung.

Der Newsletter wird im html-Format versendet.
Bitte denken Sie daran, den Newsletter bei Ihrem IT-Administrator auf die White-List setzen zu lassen.


####################


Meldungen vom Vortag

23.05.14 - Erster Platz für Platform-as-a-Service-Angebot von Pironet NDH bei den "EuroCloud Deutschland Awards 2014"

23.05.14 - SCM-Lösung aus der Cloud: Wie Supply Chain-Anwendungen in der Cloud die globale Zusammenarbeit von Partnern optimieren können

23.05.14 - Mit dem "Ariba Network" auf Basis von "SAP Hana" steht ein völlig neues Cloud Computing-Angebot zur Verfügung

23.05.14 - Trotz Sicherheitsbedenken: CIOs schieben immer mehr Unternehmensinformationen in die Cloud

23.05.14 - Neue App-Börse vereinfacht das Teilen von Inhalten zwischen Kunden und Partnern

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Im Überblick

  • 21.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die "Oracle Cloud" ist ein Cloud Computing-Angebot auf, das laut Oracle täglich von mehr als 25 Millionen Anwendern in 10.000 Organisationen genutzt wird

  • 20.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Die Cloud von der Angst vor hohen Risiken in den Bereichen Datensicherheit, Verlässlichkeit, Kontrollierbarkeit und Compliance begleitet Egenera, einer der Pioniere für Cloud Computing-Management-...

  • 19.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Studie: Sieben von zehn Bundesbürgern stehen der Datensicherheit beim Cloud Computing reserviert gegenüber

  • 18.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit "OpenShift Enterprise" bietet Red Hat eine umfassende, offene PaaS-Umgebung Emag Holding GmbH hat vorzeitig ihren SAP Hosting-Vertrag mit der IBM Deutschland GmbH verlängert

  • 17.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Für viele Unternehmen sind SLAs reines Reporting - Sie haben dann ihr SLA-Management in jeder Hinsicht falsch aufgesetzt Nach Bitkom-Prognosen wird der Markt für Cloud Computing in Deutschland von...

  • 14.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Vor dem Hintergrund wachsender Konkurrenz durch Cloud Service-Provider und steigender Erwartungen der Fachabteilung ist die IT-Organisation gefordert, fachliche Anforderungen aus den Geschäftsbere...

  • 13.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Cloud Computing weltweit von wachsender strategischer Bedeutung: 76 Prozent der Firmen können eine formale Strategie zur Einführung vorweisen Implementierung von kosteneffektivem Disaster Recovery...

  • 12.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Mit ihrer modularen Payment-Plattform bietet Payone eine Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung (SaaS) für Unternehmen zur voll automatisierten und ganzheitlichen Abwicklung aller Zahlungsprozesse im...

  • 11.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Das Netzwerk von Kompetenzträgern aus dem Software-as-a-Service (SaaS)- und Cloud Computing-Markt gibt sich einen neuen Namen: Cloud-EcoSystem

  • 10.12.12 - SaaS/Cloud-Telegramm

    Ein neues Security-as-a-Service-Angebot schließt so die Sicherheitslücke, die unkontrollierte mobile Browser-Anwendungen hinterlassen haben Interoute kooperiert mit Symantec. Im Rahmen der Koopera...