- Anzeige -


Paket-Tracking: So mobil wie Sendungen selbst


Neue Agilität für Mittelständler: Sendungsverfolgung aus der Cloud
"Shiptrack.com" ist unabhängig vom Versandsystem

(11.11.15) - Mit der integrativen Lösung "Shiptrack.com" von MHP Solution Group haben Versandhändler ihre Sendungen immer im Blick – mit wenigen Klicks und weltweit auf jedem Endgerät. Sowohl für Kunden als auch Lieferanten ist die Planbarkeit von Lieferungen das A und O, um wirtschaftlich agil zu bleiben. Mittelständische Versandhäuser, aber auch alle anderen Unternehmen, die eine Fracht verschicken und ihre Kunden bezüglich ihrer Sendung up to date halten, bieten nicht nur einen Servicemehrwert, sie schaffen interne Transparenz und wertvolle Mehrwerte in der Zusammenarbeit.

Doch während die Sendungsverfolgung für den Kunden eine einfache Statusnachricht darstellt, gestaltet sich für Unternehmen die Implementierung einer Tracking-Lösung deutlich schwieriger. Online-Händler und Co. benutzen meist eine Reihe eigener Lösungen für ERP, CRM und weitere unternehmensspezifische Prozesse. Der Niedersächsische IT-Anbieter MHP Solutions hat sich auf die Optimierung von Tracking-Prozessen spezialisiert und zeigt mit seinem zukunftssicheren Cloud Computing-Dienst Shiptrack.com, wie nahtlos integrierbar moderne und Anwender-freundliche Sendungsverfolgung im Unternehmen heute ist.

Dies fängt bereits bei der Integration an. Die äußerst flexible und schnittstellenstarke Lösung Shiptrack.com fügt sich nahtlos in die vorhandene IT ein: An welches System Shiptrack.com angebunden wird (CRM, ERP, Intranet, Webshop, Versandsystem vom Mitbewerber, lokale Datenbanken, etc.), entscheiden Sie selbst. Mittels bidirektionaler Schnittstellen können Mittelständler in Shiptrack.com alle Sendungsinformationen aus ihren eigenen Systemen abrufen.

Die Freiheit zu wählen steht hier ganz oben auf der Liste. Unternehmen entscheiden selbst, ob sie die Informationen online im Webshop, im regionalen Cloud-Speicher von Shiptrack.com oder lokal in ihrem eigenen CRM integrieren möchten. Dazu kommt: Dank der hohen Integrität der Lösung stellen Unternehmen ihren Kunden Tracking-Daten auf der Oberfläche ihrer Wahl dar. Mit ein paar Kniffen bekommt beispielsweise der eigene Webshop so eine informative Anzeige zum Sendungsstatus, die auch für die mobile Darstellungsvariante geeignet ist. Ein deutlicher Pluspunkt für den Kunden, den Shiptrack.com auf Wunsch auch mit Hilfe automatisierter E-Mails samt Sendungsstatus auf dem Laufenden hält.

Mobil wie die Sendungen selbst
Mittlerweile ist es kein Geheimnis mehr, dass auch die Anwender von Business-Lösungen die gleiche Benutzerfreundlichkeit wie auf den eigenen Smartphones erwarten. Die übersichtliche Oberfläche von Shiptrack.com stellt den Mitarbeitern alle Sendungsdaten übersichtlich und normiert da. Dazu kommt eine zeitsparende Freitextsuche. Langes "Nummerngetippe" gehört so der Vergangenheit an. Bereits die Eingabe weniger Buchstaben genügt und die gewünschte Sendung erscheint.

Fazit: Shiptrack.com bringt alle Vorteile der Cloud mit und punktet durch hohe Sicherheitsstandards. Den Anwendern stehen überall und zu jeder Zeit die Tracking-Daten zur Verfügung – sei es unterwegs auf dem Smartphone oder auf dem Tablet im Homeoffice. Für höchste Verfügbarkeit, schnellen Service und qualitative Sicherheitsstandards wurde die Lösung mit dem Gütesigel "Trust in Cloud" des unabhängigen Expertennetzwerks Cloud Ecosystem ausgezeichnet. (MHP Solution Group: ra)

MHP Solution Group: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

- Anzeigen -





Kostenloser Compliance-Newsletter
Ihr Compliance-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>



Meldungen: Applikationen / Lösungen

  • "DataStax Constellation" - Die Cloud Data Platform

    DataStax kündigte "DataStax Constellation" an. Die Cloud-Daten-Plattform ermöglicht eine einfache und schnelle Entwicklung und Bereitstellung von Cloud-Anwendungen. Die Plattform wird bald mit zwei neuen Cloud-Services starten: DataStax Apache Cassandra as a Service und DataStax Insights. Erstere ermöglicht flexible Skalierbarkeit bei Cassandra Clustern und eine verbrauchsbasierte Abrechnung, unterstützt durch die Stabilitäts- und Performance-Erweiterungen von DataStax Enterprise.

  • Integration in die Microsoft Azure-Dienste

    Progress gab das Erscheinen der Version 12 von "Progress Sitefinity" bekannt. Sitefinity ist die führende Plattform für das Digital Experience Management. Mit dieser neuen Version holt Progress Sitefinity in die Cloud und setzt gleichzeitig neue Maßstäbe in den Bereichen Produktivität, Effizienz und Schnelligkeit der Entwicklung.

  • Performantes Data-Warehouse

    Die Exasol AG gibt die sofortige Verfügbarkeit ihrer Datenbank für die Google-Cloud-Plattform als Pay-as-you-go-Angebot auf Enterprise-Ebene bekannt. Exasol-Kunden erhalten damit die Möglichkeit, ein cloud-basiertes, hoch performantes Data-Warehouse einzurichten und Datenanalysen durchzuführen, wobei die Abrechnung ausschließlich nach tatsächlich genutzten Diensten erfolgt. Die neue Lösung ermöglicht es Unternehmen, eine vollständig auf der Google Cloud basierende oder eine hybride Umgebung einzurichten.

  • Flexible Implementierungsmöglichkeiten

    Sage gab die Veröffentlichung von "Sage Business Cloud Enterprise Management Version 12" bekannt, der flexibel einsetzbaren ERP-Lösung für wachstumsstarke Unternehmen ab 100 Mitarbeitern. Unternehmen aus den Branchen Distribution, Prozessfertigung und Dienstleistung haben mit der neuen Version nun die Wahl, ob sie die Software als reine Cloud-Anwendung in der Public Cloud oder als Hybrid-Lösung nutzen möchten. Für Kunden, die nicht in der Public Cloud arbeiten wollen, kann Sage Business Cloud Enterprise Management auch gehostet in der Private Cloud oder On-Premise vor Ort bereitgestellt werden.

  • Maximaler Nutzen aus der Hybrid Cloud

    NetApp, Spezialistin für Daten in der Hybrid Cloud, stellte drei Neuheiten im Portfolio vor: "NetApp ONTAP 9.6", das neue "End-to-End-NVMe"-Storage-System für den Midrange-Bereich "AFF A320" und neue Services, mit denen Unternehmen noch größere Mehrwerte aus ihren Daten generieren können. Die Cloud-Connected-Flash-Lösungen von NetApp, ein Bestandteil der Data-Fabric-Strategie, sind unkompliziert, effizient, sicher und fördern Innovationen. Sie bieten die nötige Leistung, um auch hochanspruchsvolle Datensätze und Technologien wie künstliche Intelligenz und 5G-Netze effektiv zu betreiben.

  • "CloudGuard Dome9" beim "Google Cloud SCC"

    Check Point Software Technologies kündigte die Integration des "Google Cloud Security Command Center" (Cloud SCC) an. Mit dieser Kooperation ermöglicht der Anbieter allen Unternehmen, kritische Ergebnisse aus kontinuierlichen Compliance-Bewertungen, die von der "Check Point CloudGuard Dome9 Compliance Engine" erstellt wurden, zu überprüfen. Die Integration zwischen der "CloudGuard Dome9"-Plattform und der "Google Cloud SCC" erleichtert es Unternehmen darüber hinaus, Sicherheitsereignisse zu analysieren und auf sie zu reagieren, oder den Stand der Einhaltung von Projekten zu bewerten, Risiken und Lücken zu identifizieren, vor Ort Abhilfemaßnahmen durchzuführen, Compliance-Anforderungen durchzusetzen und die Einhaltung dieser Richtlinien bei Audits direkt aus der Google Cloud SCC zu überprüfen.

  • Von Microsoft & Red Hat verwaltete Cluster

    Red Hat und Microsoft geben die Verfügbarkeit von "Azure Red Hat OpenShift "bekannt. Damit kann die branchenweit umfassendste Enterprise-Kubernetes-Lösung in einer führenden Public Cloud genutzt werden. Azure Red Hat OpenShift ist das erste gemeinsam verwaltete OpenShift-Angebot in der Public Cloud.

  • Bauprojekte anlegen und strukturiert bearbeiten

    Mit dem "Construction Hub" auf Basis von "Microsoft Dynamics 365 Cloud" bietet die Orbis AG eine innovative Plattform für Bauzulieferer. Sie verwaltet als zentrale Datendrehscheibe einheitlich sämtliche Informationen zu den verschiedenen Bauobjekten und ermöglicht eine digitale Steuerung der Objekt- und Handelsprozesse. Auf diese Weise lassen sich Informationen zu einzelnen Bauobjekten einfach und schnell vergleichen sowie potenzielle Bauvorhaben zu einem sehr frühen Zeitpunkt erkennen, was vielfältige Markt- und Umsatzchancen eröffnet. Für Bauzulieferer ist das ein wettbewerbsrelevanter Faktor.

  • SAP Ariba sorgt für mehr Transparenz im Einkauf

    Der Einkauf verwaltet ein enormes Volumen an Anfragen, von denen viele noch manuell geprüft werden müssen. Dies kann selbst die größten und effizientesten Beschaffungsteams überfordern. SAP Ariba bietet jetzt Procurement Operations Desk in ihren Lösungen an, um das Management von Einkaufsaufgaben von der Quelle bis zur Abwicklung umfassend transparent, intelligent und kontrollierbar zu machen. Diese neuen Funktionen werden auf der SAP Ariba Live Austin vom 01. bis 03. April und der SAP Ariba Live Barcelona vom 04. bis 06. Juni vorgestellt.

  • Einheitliches Risiko- & Compliance-Management

    AlgoSec, Anbieterin von geschäftsorientierten Managementlösungen für Netzwerk- und Cloud-Sicherheit, veröffentlichte "AlgoSec CloudFlow", eine neue Cloud-native Lösung, die vollständige Sichtbarkeit und umfassendes Management von Sicherheitskontrollebenen in allen Multi-Cloud-Systemen des Unternehmens bietet.