Textversion
Wer bietet Was Markt SaaS Cloud Microsites Services White Papers Specials Success Stories Schwerpunkte Fachartikel Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Literatur Cloud Computing - Der Blog Lexikon und Glossar Schulungen Webinare RSS-Presseschau Archiv-Meldungen
Startseite Markt Invests

Markt


Channel-News Hintergrund Interviews Invests Nachrichten Kommentare und Meinungen Personen Studien Tipps und Hinweise Unternehmen English News

Test-Downloads & Test-Accounts Videothek Events / Veranstaltungen Marktübersichten Newsletter Datenschutzerklärung Mediadaten Schulungen Stellenanzeigen Wichtiger Hinweis zu Rechtsthemen Geschäftsbedingungen Impressum Links RSS: SaaS-Magazin.de-News Feed abonnieren Sitemap

Storage-Kapazität reduzieren oder erweitern


NetApp hilft Orange Business Services bei der Bereitstellung von Cloud Computing-Lösungen
Bei der Entwicklung von Flexible Computing wurde deutlich, dass NetApp die nötige Skalierbarkeit, Unterbrechungsfreiheit, Effizienz und Sicherheit zur Bereitstellung unserer On-Demand-Cloud-Services bietet

Anzeige

(02.12.13) - Orange Business Services hat sich dafür entschieden, Cloud Computing in den Mittelpunkt ihrer Strategie zu stellen und will eine führende Anbieterin globaler Cloud Computing-Services werden. Dabei basiert "Flexible Computing", das IaaS-Angebot von Orange Business Services, auf Lösungen von NetApp ("NetApp Data Ontap"). Mit Flexible Computing bietet das Unternehmen Kunden eine Cloud Computing-Infrastruktur.

Im Jahr 2010 stand Orange Business Services am Scheideweg: "Wir mussten Innovationen vorantreiben, neue Wachstumsbereiche finden und Angebote entwickeln, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und die Gewinne zu steigern. Cloud-Computing war dabei der Kern unserer Strategie, und die richtigen Partnerschaften zur Entwicklung wirklich attraktiver Angebote waren von allergrößter Bedeutung", erläutert Thierry Bonhomme, der CEO von Orange Business Services. "Bei der Entwicklung von Flexible Computing wurde deutlich, dass NetApp die nötige Skalierbarkeit, Unterbrechungsfreiheit, Effizienz und Sicherheit zur Bereitstellung unserer On-Demand-Cloud-Services bietet. Durch unsere Flexible Computing Services waren wir in der Lage, unser Wachstum zu beschleunigen und unser Auftreten als Cloud-Provider zu festigen. NetApp spielt als strategischer Partner von Orange Business Services eine entscheidende Rolle beim Ausbau unseres Cloud Computing-Services-Angebots weltweit."

Kunden von Orange Business Services profitieren von NetApp-Technologie
Mit einer Storage-Kapazität von mehr als 35 PB auf NetApp Systemen profitieren die Kunden von Orange Business Services beim Management ihrer Cloud-Infrastrukturen. Zu den wichtigsten Vorteilen zählen:

>> Unterbrechungsfreier Betrieb: Mit NetApp-Technologie kann Orange Business Services den eigenen Kunden hohe Verfügbarkeit anbieten und durch abgestufte SLAs unterschiedlichen Budgetvorstellungen gerecht werden. Beide Aspekte sind für ein erfolgreiches Cloud-Service-Angebot von größter Bedeutung.

>> Nahtlose Skalierbarkeit: Die Kunden von Orange Business Services können eigenständig die Storage-Kapazität reduzieren oder erweitern. Ein Vorgang, der bislang mehrere Stunden in Anspruch genommen hat, lässt sich nun innerhalb weniger Sekunden durchführen. So sparen der Kunde und Orange Business Services wertvolle Zeit und Ressourcen.

>> Bewährte Effizienz: Mit dem intelligenten Caching von NetApp Flash Cache erzielt Orange Business Services dank günstiger SATA-Laufwerke mit hoher Kapazität erhebliche Einsparungen bei den Kosten für Strom, Kühlung und Platz und kann die Latenz um den Faktor 10 senken.

>> Sicherheit: Orange Business Services erstellt auf Basis der NetApp MultiStore Technologie eine mandantenfähige Umgebung, in der die Daten der Kunden geschützt sind und Sicherheit auf Enterprise-Niveau bereitgestellt wird.

>> Vereinfachtes Datenmanagement: Orange Business Services musste beim Start von Flexible Computing kein großes Administrator-Team aufbauen, da ein Großteil des Bereitstellungsprozesses mit der NetApp OnCommand Unified Manager Software automatisiert wurde. Sobald Orange Business Services zusätzliche Kapazität benötigt, müssen lediglich mit ein paar Mausklicks die Richtlinien auf die zusätzliche Kapazität angewendet werden. So bleiben die Kosten bei wachsendem Geschäftsvolumen niedrig.

Manfred Reitner, Senior VP und GM EMEA, NetApp, sagte: "Orange Business Services hatte sich zum Ziel gesetzt, mit einer Strategie für globale Cloud-Services die Interaktion mit den Kunden und ihre Services radikal zu verändern. Der Erfolg, den sie bislang mit diesem innovativen neuen Geschäftsmodell erzielt haben, ist ein perfektes Beispiel dafür, dass das richtige Storage-Fundament die Triebfeder einer erfolgreichen Cloud-Bereitstellung ihr kann. Unsere andauernde Zusammenarbeit mit Orange Business Services ist ein weiterer Beleg dafür, dass Kunden mit NetApp stets die Kontrolle über ihre Daten behalten und diese Cloud-übergreifend managen können. Dabei profitieren sie von einer verbesserten Reaktionsfähigkeit der IT." (NetApp: ra)

NetApp: Kontakt und Steckbrief

Der Informationsanbieter hat seinen Kontakt leider noch nicht freigeschaltet.

Kostenloser SaaS/Cloud Computing-Newsletter
Ihr SaaS-Magazin.de-Newsletter hier >>>>>>


- Anzeige -


Meldungen: Invests

Datensicherheit für österreichische Cloud-Services Die Dienstleisterin für Cloud-basierte Dienste, die Dextra Data Solutions GmbH in Wien, führt das sichere Identifikationssystem "SecurAccess" des Herstellers SecurEnvoy ein, um Kundendaten vor dem Zugriff von Cyberkriminellen zu schützen. Die sichere Cloud Made in Österreich ist besonders für kleine und mittlere Unternehmen interessant, da sie die Vorteile des Cloud Computing mit der hohen Sicherheit einer Zwei-Faktor Authentifizierung verbindet. Die Komplettlösung unterstützt IT-Sicherheitsverantwortliche dabei, Compliance-Richtlinien und gesetzliche Vorgaben einzuhalten.

Flexibilität des Cloud Computing-Modells "Business VPN Galerie" gibt es bereits seit 2010 und ist das weltweit erste Hub, das Orange VPN-Kunden über vertrauensvolle Netzwerk-Gateways an Cloud Computing-Services anbindet. Über Business VPN Galerie haben Unternehmen Zugang zur Infrastruktur und Software-as-a-Service (SaaS)-Angeboten von Orange und ihren Partnern. Dabei profitieren sie von den Vorteilen des Netzwerks von Orange Business Services, das speziell auf Cloud Computing ausgelegt ist. Dazu zählen End-to-End-Management und Unterstützung, Ausfallsicherheit sowie ein hohes Maß an Leistung und Sicherheit. Kunden können im Rahmen der Nutzung von Business VPN Galerie Services ihre bereits vorhandenen Zugangsmethoden und unternehmensweiten Sicherheits-Richtlinien beibehalten.

Beschleunigte Datenanalysen Mit dem deutschen Start-up Wunderdata erweitert Exasol ihren Kundenkreis um ein weiteres junges Unternehmen aus der IT-Branche. Wunderdata entwickelt Business Intelligence und Analyse-Tools für Onlineshops als Software-as-a-Service (SaaS)-Lösung. Daten aus unterschiedlichen Quellen werden in das Data Warehouse übertragen. Zukünftig profitieren Kunden des Startups Wunderdata von beschleunigten Datenanalysen. Daten aus unterschiedlichen Quellen werden zentral in der In-Memory-Datenbank Exasolution gespeichert und für aussagekräftige Auswertungen und Live-Dashboards analysiert.

Modernisierung der IT-Infrastruktur NCR unterstützt Easynet als Netzwerk- und Hosting-Integrator mit Wartungs- und Bereitstellungsservices. NCR stellt dazu eine umfassende End-to-End-Lösung bereit, übernimmt die Beschaffung und den Aufbau der Systeme und liefert Installationsservices, die eine Steuerung des gesamten Lebenszyklus von Materialien und Arbeitsleistung beinhalten. So kann sich Easynet auf Bereitstellung, Konfiguration und Management von Dienstleistungen für ihre Kunden konzentrieren.

Sichere Patientendaten in der Cloud Perspecsys, Anbieterin von so genannten "Cloud Data Control Protection Gateway"-Lösungen für Unternehmen, gab bekannt, dass sich Human Care Systems (HCS) für den Schutz von Patientendaten auf der "Public Cloud SaaS"-Plattform für das "Perspecsys AppProtex Cloud Data Protection Gateway" entschieden hat. Um die Leistung und Flexibilität ihrer "SaaS Service Cloud" zu nutzen, ohne die Einhaltung der strengen gesetzlichen und behördlichen Datenspeicherungs- und Datenschutzvorschriften der EU zu gefährden, führte Human Care Systems eine gezielte Bewertung des Marktes für Cloud Data Protection-Gateways durch. Die Analyse ergab, dass die "Perspecsys AppProtex"-Lösung die einzige Möglichkeit darstellt, ein hohes Maß an Datenschutz zu erreichen, ohne die Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität der ausgewählten Cloud Computing-Anwendung zu beeinträchtigen.

IT-Ausgaben eine fest kalkulierbare Größe Die mps-Finanzlösungen für öffentliche Verwaltungen sind ab sofort im On-demand-Modell aus der Hosted Business Cloud von Pironet NDH, einem Tochterunternehmen der Cancom SE in München, verfügbar. Auf diese Weise haben Gemeinden die Möglichkeit, ihren Bürgern neue Online-Services auf einfache Weise bereitzustellen und ihre IT-Ausgaben zu flexibilisieren. Zudem erleichtert mps-Software die Umstellung auf eine betriebswirtschaftliche Buchführung, deren Einführung unter anderem für sämtliche Kommunen in Baden-Württemberg bis Ende 2015 vorgeschrieben ist. Seine ISO-27001-zertifizierte Cloud Computing-Umgebung NDH ausschließlich aus deutschen Rechenzentren bereit.

Online-Angebot für Wimbledon-Enthusiasten Seit 25 Jahren ist IBM Partner des All England Lawn Tennis Clubs (Aeltc). Anlässlich des diesjährigen Traditionsturniers gingen beide nun in die Offensive - mit genaueren Analysen durch den" SlamTracker", besseren mobilen Interaktionsmöglichkeiten und dem neuen "Wimbledon Social Command Centre". Fans des grünen Rasens kommen durch diese Kooperation in den Genuss eines direkten mobilen Zugangs zum Spielgeschehen und genaueren Spielanalysen. Der Aeltc erhält durch neue Auswertungsmöglichkeiten seiner Social-Media-Plattformen die Chance, Inhalte gezielter bereitstellen zu können.

Lieferketten bewerten und managen DHL hat ihre neue "DHL Resilience360"-Anwendung auf der "Salesforce1 Platform" von salesforce.com entwickelt und eingesetzt. Salesforce1 ist eine Kundenplattform der nächsten Generation für das "Internet of Customers". Die neue Anwendung von DHL stellt in Echtzeit Störungsinformationen und Standorte innerhalb der Lieferkette sowie statistische Risikodaten mit Abbildungen zu geografischen Daten und Transaktions- und Transportinformationen bereit.

Steria unterstützt die britische Energiewende Steria unterstützt Großbritannien bei der Reform des Energiemarktes. Dafür liefert das Unternehmen die Software-Lösung "RT.Easy" als Bestandteil eines neuen Abrechnungssystems für Energieerzeuger und -versorger. Das Abrechnungssystem wird von der Nonprofit-Organisation Elexon bereitgestellt und deckt sowohl Differenzkontrakte (CFD) als auch den Kapazitätsmarkt (CM) ab. Beide Bereiche sind Teil der britischen Energiemarkt-Reform. Die Software-Lösung "RT.Easy" wurde von Steria Mummert Consulting entwickelt und ist bereits bei deutschen Versorgern im Einsatz. Das Projekt wurde im Rahmen der britischen Energiemarkt-Reform in Höhe von zunächst 7,3 Mio. Euro für sechs Jahre vereinbart. Auftraggeber ist EMR Settlement Limited, ein hundertprozentiges Tochterunternehmen von Elexon.

Cloud-Speicher für Forschung, Lehre und Studium ownCloud und "Sync & Share NRW", ein Syndikat für 18 Forschungs- und Bildungseinrichtungen in Nordrhein-Westfalen (NRW) bieten ab dem Wintersemester 2014/15 Studenten, Wissenschaftlern und Angestellten "Filesync- und -share" auf Basis von "ownCloud Enterprise Edition". Mit bis zu 500.000 Nutzern wird "Sync & Share NRW" eines der größten deutschen Cloud Computing-Projekte in Deutschland. Das Ministerium für Innovation, Forschung und Wissenschaft des Landes NRW fördert das Projekt mit zunächst 3,1 Millionen Euro.